Über die Autorin Petra Hammesfahr:

Die deutsche Schriftstellerin Petra Hammesfahr wurde am 10. Mai 1951 in Titz geboren und lebt heute in Kerpen, in der Nähe von Köln. Die Autorin unternahm schon als Jugendliche erste Versuche, ihre Geschichten zu Papier zu bringen. Doch die Karriere begann stockend und war von Rückschlägen geprägt. Es dauerte viele Jahre (und etliche Absagen von Verlagen) bis sie im Jahr 1991 ihren ersten Roman veröffentlichte. Und spätestens 1993 hatte Petra Hammesfahr mit dem Roman „Der stille Herr Genardy“ ihren großen Durchbruch. Heute gilt sie als eine der bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen, deren Werke mehrfach ausgezeichnet und auch verfilmt wurden.

Die Bücher von Petra Hammesfahr:

Romane von Petra HammesfahrPetra Hammesfahr ist bekannt dafür, in ihren Romanen aufregende Themen besonders spannend zu verpacken. Sie fesselt mit ihren Krimis unzählige Leser und lässt sie an der Seite ihrer Hauptprotagonisten interessante Fälle lösen. Dabei überrascht sie immer wieder mit unvorhersehbaren Wendungen und neuen Entwicklungen, die gern in die Irre führen. Vor allem bei ihren Romanenden läuft die Autorin förmlich zur Höchstform auf und sorgt dafür, dass die Leser einen nächsten Fall geradezu herbeisehnen. Petra Hammesfahr liebt klar strukturierte Plots und einen konstanten Spannungsbogen in ihren Romanen. Es ist kaum möglich, ihre Bücher wieder aus der Hand zu legen.

Besonders interessant sind die Hauptcharaktere, die die Autorin in jedem ihrer Romane sehr akribisch entwickelt. Sie baut gern mal Perspektivwechsel in ihre Romane ein, die den Lesefluss keinesfalls unterbrechen, sondern ganz im Gegenteil das Leseerlebnis noch aufregender gestalten. Der Leser fiebert mit, rätselt und wird immer wieder durch interessante Wendungen von des Rätsels Lösung entfernt oder gezielt in eine andere Richtung gelenkt. Umso überraschender sind dann die Endphasen, in der sich der komplexe Knoten nach und nach löst.

Petra Hammesfahrt ist eine außerordentliche Schriftstellerin, die sich mit Leib und Seele den Kriminalromanen verschrieben hat. Für ihre spannenden Bücher hat sie bereits mehrere Preise bekommen. So erhielt sie 1995 den Rheinischen Literaturpreis Siegburg, im Jahr 2000 den Wiesbadener Frauen-Krimi Preis und 2002 den Burgdorfer Krimipreis. Ihre Leser lieben vor allem die hochspannenden Fälle, von denen bis heute keiner an Aktualität verliert.

Anmerkung: bei den Büchern handelt es sich um keine Serie.

Die Romane von Petra Hammesfahr in der Reihenfolge nach VÖ:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.