Über den Autor Paulo Coelho:

Paulo Coelho de Souza ist einer der bekanntesten Schriftsteller Brasiliens – und mittlerweile weltbekannt. Geboren wurde er 1947 in Rio de Janeiro. Schon als Kind schrieb er gerne, studierte dann jedoch Rechtswissenschaften. 1970 entschied er sich allerdings, eine Auszeit zu nehmen, reiste durch die Welt und arbeitete anschließend als Theater- und Drehbuchautor. Seine Eltern ließen ihn, auch aufgrund seines Drogenkonsums, mehrfach psychiatrisch einweisen – diese Erfahrungen verarbeitete Paulo Coelho später in einem Roman. Sein erster Roman erschien 1984, dieser wurde, wie einige weitere Werke, nicht ins Deutsche übersetzt. Seinen Durchbruch hatte der Schriftsteller einige Jahre später mit „Der Alchimist“. Seine Werke wurden in mehr als 80 Sprachen übersetzt und waren und sind in der ganzen Welt erfolgreich. Der Autor gewann zahlreiche internationale Auszeichnungen, darunter den Bambi, ist Träger diverser Orden und Ehrenmedaillen und wurde für sein politisches Engagement unter anderem zum UN-Friedensbotschafter ernannt. Sein Roman „Veronika beschließt zu sterben“ wurde 2009 verfilmt.

Die Bücher von Paulo Coelho:

Bücher von Paulo CoelhoPaulo Coelho wuchs in einem konservativen, religiösen Umfeld auf, studierte auch einige Jahre lang christliche Symbolik, wandte sich später jedoch Themen zu, die als esoterisch gelten. Diese finden sich auch in seinen Romanen wieder, die für einige Kritiker bisweilen spirituellen Wegweisern ähneln. Seinem großen internationalen Erfolg tat dies jedoch keinen Abbruch. LeserInnen gefällt sein einfacher, leicht verständlicher Schreibstil, mit dem er seine Weltsicht in spannenden und unterhaltsamen Geschichten darlegt.

Der Schriftsteller verpackt universelle Lebensweisheiten etwa in dramatische Stories wie jene von Veronika, die in „Veronika beschließt zu sterben“ im Angesicht ihres drohenden Todes wieder Vertrauen in das Leben gewinnt. Oder in gleichnishafte Erzählungen wie „Elf Minuten“, in denen der Autor in das Gefühlsleben und die Gedankenwelt einer Prostituierten eintaucht.

Die  Geschichten von Paulo Coelho beschäftigen sich mit Liebe, Sexualität, Spiritualität und immer wieder mit Reisen, seien es tatsächliche wie in dem autobiografisch angehauchten Roman „Hippie“ oder eben solche in die Seele und Gedanken seiner Figuren. Von sich selbst sagt er, dass er sich in jedem seiner Bücher selbst suche – und doch bleibe er sich weiterhin mysteriös.

Anmerkung: Die Folgenden Bände sind keine Serie und können nach belieben gelesen werden.

Auf Deutsch erschienene Bücher von Paulo Coelho in der Reihenfolge nach VÖ:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Auf dem Jakobsweg. Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela (1987) » bestellen
  2. Der Schatz der Pyramiden / Der Alchimist (1988) » bestellen
  3. Brida (1990) » bestellen
  4. Schutzengel (1992) » bestellen
  5. Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte (1994) » bestellen
  6. Unterwegs – Der Wanderer (1994) » bestellen
  7. Der Fünfte Berg (1996) » bestellen
  8. Handbuch des Kriegers des Lichts (1997) » bestellen
  9. Veronika beschließt zu sterben (1998) » bestellen
  10. Der Dämon und Fräulein Prym (2000) » bestellen
  11. Elf Minuten (2003) » bestellen
  12. Der Zahir (2005) » bestellen
  13. Sei wie ein Fluss, der still die Nacht durchströmt (2006) » bestellen
  14. Die Hexe von Portobello (2006) » bestellen
  15. Der Sieger bleibt allein (2008) » bestellen
  16. Aleph (2010) » bestellen
  17. Die Schriften von Accra (2012) » bestellen
  18. Untreue (2013) » bestellen
  19. Die Spionin (2016) » bestellen
  20. Der Weg des Bogens (2017) » bestellen
  21. Hippie (2018) » bestellen

Verfilmungen:

  • Veronika beschließt zu sterben (2008) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.