Über Paul Finch:

Der englische Schriftsteller Paul Finch, geb. 1964, ehemaliger Journalist und Polizist, weiß, wovon er schreibt: Sein Ermittler Mark Heckenburg, genannt „Heck“, überzeugt durch seine bedingungslose Authentizität. Auf die Frage, ob Finch selbst als Polizist seiner Figur Mark Heckenburg ähnelte, muss er lachen. Eine der seltenen negativen Kritiken auf sein Werk habe gelautet, Mark Heckenburg sei genau der Typ von Ermittler, der Paul Finch selbst gerne gewesen wäre.

Mark Heckenburg-Reihe von Paul Finch:

Mark Heckenburg-Reihe von Paul FinchBekannt als Drehbuchautor und Verfasser von Fantasy- und Horrorgeschichten, wagt sich der Autor mit „Mädchenjäger“ zum ersten Mal in das Genre Polizeithriller. Mark Heckenburg, ein ausgebrannter Einzelgänger, kommt einer Gruppe von Menschenhändlern auf die Spur, die sich die „Nice Guys“ nennen. 38 Frauen sind bereits verschwunden und Heck ist nicht bereit aufzugeben, bevor er den Fall gelöst hat. Auch wenn er dazu genau die Regeln brechen muss, zu deren Einhaltung er eigentlich verpflichtet ist. Zunehmend keimt in ihm der Verdacht, dass ein Spitzel in den Polizeireihen seine Untersuchungen hintertreibt.

Dem immens erfolgreichen Debütroman folgte im selben Jahr Paul Finchs zweiter Teil der Mark Heckenburg-Romane mit dem Titel „Rattenfänger“. Ein Serienkiller treibt sein grausiges Unwesen, Menschen verschwinden und tauchen als grausam inszenierte Leichen wieder auf. So wird die erste Leiche zu Weihnachten als Weihnachtsmann gekleidet aufgefunden, ein Liebespaar wird am Valentinstag im Auto abgeschlachtet. Mark Heckenburg weiß, dass er schnell handeln muss, als am Karfreitag ein Dreifachmord entdeckt wird…

Mark Heckenburgs dritter Fall führt ihn zurück zu seiner spektakulären Ermittlung gegen die „Nice Guys“. Deren Anführer hatte Heck im ersten Band festgenommen, doch jetzt gelingt diesem bei einem Gefangenentransport die Flucht. Heck sieht sich erneut seinem schlimmsten Feind gegenüber, der es sich zum Ziel gesetzt hat, ehemalige Gegner gezielt zu liquidieren. Doch gerade jetzt wird Heck der Fall entzogen. Kann es sein, dass der Spitzel in der Polizei immer noch existiert?

Auch der vierte Band der Mark Heckenburg-Reihe von Paul Finch ist bereits in Arbeit. Der Thriller „Schattenschläfer“ spielt er im Lake District, wo bizarre Morde geschehen. Heck vermutet, dass „der Fremde“ zurück ist, ein Serienkiller der übelsten Sorte. Mehr als in den vorhergehenden Bänden setzt Paul Finch in „Schattenschläfer“ auf subtilen Grusel als auf harte Action. Der Lake District mit seinen eisigen Wintern, tiefen Wäldern und ewigem Nebel ist der perfekte Ort für das Mysterium des „Fremden“.

Anmerkung: Die Jahreszahlen beziehen sich auf die Originalausgaben, nicht auf die deutschen Veröffentlichungen.

Mark Heckenburg-Romane von Paul Finch in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mädchenjäger (2013) » bestellen
  2. Rattenfänger (2013) » bestellen
  3. Spurensammler (2014) » bestellen
  4. Schattenschläfer (2016) » bestellen
  5. Totenspieler (2016) » bestellen
  6. Feuerläufer (2017) » bestellen

Mark Heckenburg-Kurzgeschichten von Paul Finch  (eBook):

  • Die Jagd (2014) » bestellen
  • Die Spinne (2015, Mark Heckenburgs erster Fall) » bestellen

Lucy-Clayburn-Reihe von Paul Finch:

Lucy-Clayburn-Reihe von Paul FinchEine junge Frau steht am Straßenrand, ein Mann hält an und nimmt sie ein Stück mit. Kurz darauf wird der Fahrer tot und grausam verstümmelt im Wald gefunden – das erste von vielen Opfern. »Jill the Ripper«, wie die Killerin von der Presse bald getauft wird, versetzt ganz England in Angst und Schrecken.

Die junge, ambitionierte Polizistin Lucy Clayburn schwört sich, diesen Morden ein Ende zu setzen. Verdeckt ermittelt sie in der Unterwelt Manchesters – und ahnt nicht, dass der Chef des brutalen Syndikats »The Crew« ihr dicht auf den Fersen ist …

Lucy-Clayburn-Romane von Paul Finch in der richtigen Reihenfolge:

  1. Schwarze Witwen (2017) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Ähnliche Beiträge

Romane von James Oswald in der... Über den Autor James Oswald: Der Schotte unterhält eine Viehzucht mit Rindern und Schafen - und schreibt außerdem Romane. Neben Kurzgeschichten und Comics hat er mit "Dreamwalker"...
Romane von Daniel Cole in der ... Über den Autor Daniel Cole: Er war schon Tierschützer, Sanitäter und arbeitete im Leitstand der Seenotrettung in Bournemouth: Daniel Cole, geboren 1983, hat eine Menge Erfahrung m...
Romane von Matt Beynon Rees in... Über den Autor Matt Beynon Rees: Matt Beynon Rees wurde 1967 im walisischen Newport geboren und wuchs unter anderem in London auf. Nach einem Studium der Englischen Literatur und ...
Romane von Mark Billingham in ... Mark Billingham, geboren in Birmingham, ist als Autor von Drehbüchern und TV-Serien äußerst erfolgreich und wurde bereits mit dem "Royal Television Award" ausgezeichnet. Die Krimi-...

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen