Update: Am 24. Juni 2020 erscheint mit „Dein Platz in meinem Herzen“ ein neuer Roman.

Über die Autorin Paige Toon:

Als Tochter eines Rennfahrers war es kaum vorhersehbar, dass Paige Toon irgendwann einmal zu einer Spiegel-Bestsellerautorin werden würde. Sie wurde 1975 geboren und eigentlich in der ganzen Welt auf. Die Karriere ihres Vaters bestimmte dabei den jeweiligen Aufenthaltsort. Vor allem Australien, Amerika und England prägten die Kindheit und Jugend von der späteren Schriftstellerin. Nachdem sie ihre schulische Laufbahn beendet hatte, entschloss sie sich dazu, sich dem Journalismus zuzuwenden. Sie arbeitete als Redakteurin ganze acht Jahre lang bei dem Magazin „Heat“. Erst als sie schwanger wurde, verließ sie diese Position. Sie entdeckte das kreative Schreiben für sich und begann damit, einen ersten Roman zu verfassen.

Die Romane von Paige Toon:

Romane von Paige ToonInzwischen gilt Paige Toon als eine sehr beliebte Autorin für Frauenromane. Sie hat bereits viele Bücher veröffentlicht und erfreut sich großer Beliebtheit. Ihre Romane sind von interessanten Schicksalen und ergreifenden Liebesgeschichten geprägt. Die Autorin genießt es, atemberaubende Kulissen in ihre Geschichten einzufügen. Dabei spielen die vielen verschiedenen Aufenthaltsorte ihrer Kindheit und Jugend eine wichtige Rolle. Ihr Schreibstil begeistert durch eine angenehme Leichtigkeit. Dadurch gelingt der Einstieg in ihre Romane besonders gut. Der Leser findet sich blitzschnell mitten in der Geschichte wieder und erlebt quasi hautnah alle Geschehnisse.

Bezeichnend für die Romane von Paige Toon sind die interessanten Schicksale, die sie beschreibt. Es gibt unzählige Wendungen und viele Hintergründe, die die Vorkommnisse genauer erklären und manchmal aus einem anderen Blickwinkel zeigen. Die Autorin schreibt auch mal aus unterschiedlichen Perspektiven. Einige Leser lieben diese Abwechslung, andere haben dadurch Schwierigkeiten, eine Bindung zu den Protagonisten aufzubauen. Dank ihrer lebendigen Art zu schreiben konnte die Autorin viele Leser von ihren Romanen begeistern. Als Urlaubslektüre sind die Bücher unverzichtbar. Die detailreiche Beschreibung der Kulissen und die Ausdrucksstärke ihrer Hauptprotagonisten sorgen dafür, dass der Leser Sympathien entwickelt und die Personen auf ihren Reisen begleitet.

Wer nach einem typischen Attribut für den Schreibstil von Paige Toon sucht, findet vor allem die Leichtigkeit und die angenehme Verflechtung von verschiedensten Geschehnissen bezeichnend. Sie spricht alle diejenigen an, die gern etwas fürs Herz lesen. Oft konstruiert sie so geschickte Wendungen, dass das Ende, obwohl es eigentlich vorhersehbar scheint, dennoch eine kleine Überraschung bringt. Vielleicht ist es genau das, was die Leser an ihren Büchern lieben. Toon hat mit dem Schreiben für sich ein Ventil gefunden, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Ihre Leser profitieren davon und genießen die kleinen Auszeiten aus dem oft hektischen Alltag.

Stiles und Jefferson-Serien in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

Meg Stiles und Johnny Jefferson:

  1. Du bist mein Stern (2008) » bestellen
  2. Diesmal für immer (2011) » bestellen
  3. Johnnys kleines Geheimnis (2013, Shortstory) » bestellen

Jessie Jefferson:

  1. Das verrückte Leben der Jessie Jefferson (2014) » bestellen
  2. Das wilde Leben der Jessie Jefferson (2015) » bestellen
  3. Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson (2016) » bestellen

Alice und Joe-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Ohne dich fehlt mir was (2012) » bestellen
  2. Ohne dich keine Weihnacht (2012, Shortstory) » bestellen

Weitere Bücher von Paige Toon:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.