Update: 27. Januar 2022 erscheint mit 1795 der 3. Band der Winge & Cardell-Reihe.

Über den Autor Niklas Natt och Dag:

Wer einen solchen imposanten Namen trägt, kann meist eine interessante Familiengeschichte vorweisen. Bei Niklas Natt och Dag ist genau dies der Fall. Der am 3. Oktober 1979 in Stockholm geborene Autor hat tatsächlich adelige Vorfahren. Seine Familie entstammt einem alten Rittergeschlecht, das Teil der ältesten Adelsfamilie Schwedens ist. Schon als Kind flüchtete er sich in die vielfältige Welt der Bücher. Er war oft einsam und sah darin die einzige Möglichkeit, dieser Einsamkeit zu entfliehen. So wuchs ganz allmählich der große Wunsch, irgendwann selbst Bücher zu veröffentlichen und die Leser an seinen Gedanken teilhaben zu lassen. Nach dem Schulabschluss wurde er aber erst einmal Journalist und arbeitete als Chefredakteur für ein großes Männermagazin. Später war er dann als freiberuflicher Journalist tätig.

Die Bücher von Niklas Natt och Dag:

Bücher von Niklas Natt och DagNiklas Natt och Dag sah sich durch Bücher wie „Der Name der Rose“ von Umberto Eco inspiriert, selbst historische Kriminalromane zu schreiben. So entstand allmählich die Idee zu einer Trilogie, die um 1790 spielt. Schon mit dem Auftaktroman der Winge und Cardell-Reihe gelang dem Autor ein riesiger Erfolg. Plötzlich kannten ihn unzählige Leser in verschiedenen Ländern der Welt. Seine historische Krimiserie hebt sich von vielen anderen dieses Genres deutlich ab. Denn Niklas Natt och Dag ist ein Autor, der die Grausamkeiten der damaligen Zeit bis ins kleinste Detail schildert. Seine Romane sind nichts für empfindliche Leser. Hier stoßen selbst hartgesottene Krimifans teilweise an ihre Grenzen.

Wer erstmals einen Roman dieses Autors liest, wird überwältigt und gleichzeitig auch schockiert sein von der Kraft seiner Worte. Dieser Schriftsteller erzählt mit einer Brutalität, wie sie kaum ein Leser erwartet. Er schreibt lebendig und temporeich. Dadurch lässt er authentische Bilder entstehen, die seinen Lesern lange Zeit nicht mehr aus dem Kopf gehen. Die historische Krimi-Trilogie „Bellman Noir“ um die Ermittler Winge und Cardell wurde in über dreißig Sprachen übersetzt. Obwohl es auch viele Leser gibt, die die ungeheure Brutalität der Geschichten abstoßend empfinden, zieht die Trilogie auch sehr viele Leser in ihren Bann. Niklas Natt och Dag zeichnet ein düsteres Bild vom Ende des 18. Jahrhunderts und beruft sich dabei auf eigene Recherchen.

Der Autor hat viel Material durchgearbeitet, um reale Fakten in seine Geschichten einfließen zu lassen. Er versucht, das Stockholm der damaligen Zeit vor den Augen der Leser auferstehen zu lassen und die Gesellschaftsform in all ihren abscheulichen Grausamkeiten darzustellen. Das Mittelalter ist geprägt von Neid, Missgunst, Standesdünkel und unlauterer Rechtsprechung. All dies zeigt Niklas Natt och Dag auf eindrucksvolle Weise mit Hilfe seiner beiden so unterschiedlichen Ermittler. Für seine erfolgreiche Arbeit wurde er unter anderem mit dem Schwedischen Krimipreis ausgezeichnet.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

(Bellman Noir) Winge & Cardell-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. 1793 (2019)
  2. 1794 (2020)
  3. 1795 (2022)