Über den Autor Martin Krüger:

Martin Krüger beschränkt sich auf das Wesentliche, wenn es darum geht, über sein Leben zu berichten. Er wurde 1986 geboren und fühlte sich schon immer von Geschichten angezogen. Sein Berufswunsch hatte anfangs aber nichts damit zu tun. Er begann ein Jura-Studium, nachdem er die Schule abgeschlossen hatte. In Frankfurt am Main stürzte er sich dann ins Studentenleben, um bald festzustellen, dass er in eine völlig andere Richtung gehen möchte. Er entschied sich nach seinem Abschluss, kreativen Tätigkeiten mehr Raum in seinem Leben zu geben und begann damit, als freier Autor und Musiker zu arbeiten. Im Jahr 2016 gelang es ihm, einen Thriller zu publizieren, der die Bestsellerlisten regelrecht stürmte.

Die Bücher von Martin Krüger:

Romane von Martin KrügerMartin Krüger genießt es, seine Leser mit aufregenden Geschehnissen zu konfrontieren. Er fühlt sich im Genre des Thrillers zuhause und überrascht gern mit unvorhersehbaren Wendungen und legt dabei wenig Wert auf die allzu detaillierte Beschreibung von Grausamkeiten. Vielmehr liebt er es, tief in die Psyche seiner Protagonisten einzudringen und die Leser mitzunehmen in diese manchmal sehr düstere Welt. Der Schriftsteller konstruiert raffinierte Fälle, die ein hohes Maß an Ermittlungsgeschick erfordern, um aufgeklärt zu werden. Seine Bücher sind spannend, abwechslungsreich und greifen interessante Themen auf.  hat für sich den richtigen Weg gefunden, um seine Leser immer wieder zu überraschen und zu begeistern.

Vor allem die Winter und Parkov-Reihe brachte Martin Krüger zahlreiche Fans ein. Darin dreht sich alles um das ungleiche Ermittlerteam um Oberkommissarin Marie Winter und BKA-Hauptkommissar Daniel Parkov. Es ist deutlich spürbar, dass der Autor mit jedem Band seiner Reihe tiefer in die Charaktere eintaucht. Es scheint beinahe so, als lerne er sie mit jedem Fall besser kennen. Der exzentrische Parkov wirkt anfangs wie das absolute Gegenteil von Winter, aber mit der Zeit wird klar, warum die beiden Ermittler so gut miteinander harmonieren. Der Autor hat es geschafft, ein gesundes Gleichgewicht aus ungewöhnlichen Alleingängen und fachlich fundierter Ermittlungsarbeit zu schaffen. Dadurch sind die Aktionen so unvorhersehbar, was dem Leser den einen oder anderen Überraschungsmoment beschert. Hinzu kommt eine angenehme Prise Humor, mit der er seine Romane würzt.

Mit Martin Krüger ist ein interessanter Autor, der es versteht, Menschen von sich und seinen Charakteren zu begeistern. Er ist bekennender Kinofan. Vielleicht hat diese Tatsache seine enorme Kreativität bei der Entwicklung seiner Geschichten gefördert. Seine Freizeit verbringt er gern draußen. Hundespaziergänge sind scheinbar ein hervorragendes Mittel, um den Kopf freizubekommen und die vielen Ideen darin zu ordnen.

Winter und Parkov-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Gaben des Todes (2016) » bestellen
  2. Der Engel des Bösen (2017) » bestellen
  3. Das Ritual der Toten (2018) » bestellen
  4. Der Zorn der Vergeltung (2019) » bestellen

Das Lied vom Winterschwert-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Tür in den Berg (2014) » bestellen
  2. Der Bund der Neun (2016) » bestellen

Weitere Romane von Martin Krüger:

  • Die Zehnte – Symphonie des Schreckens (2014) » bestellen
  • Der Pakt des Seelensammlers (2014) » bestellen
  • Weck mich nie (2019) » bestellen
  • Das Gesicht am Fenster (2020) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.