Über den Autor Mark Franley:

Mark Franley ist ein literarischer Spätzünder. Denn er hat seine wahre Leidenschaft für das Schreiben erst ziemlich spät entdeckt. Er stammt aus Nürnberg, wo er 1972 geboren wurde. Als Kind zeigte er keinerlei außerordentliche Begabung, was das Schreiben betrifft. Im Gegenteil – für Diktate musste er stundenlang üben, um passable Noten zu ergattern. So ging er beruflich nach dem Schulabschluss ganz andere Wege. Erst im Alter von 42 Jahren bemerkte er eine Veränderung. Obwohl er bereits diversen kreativen Hobbys nachging, wusste er, dass noch etwas fehlte. Er probierte das Schreiben aus und musste feststellen, dass er endlich ein Ventil gefunden hatte, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Natürlich zweifelte er stark daran, dass seine literarischen Versuche irgendwann einmal gut genug wären, um Leser zu überzeugen. Doch schon bald bekam er den Zuspruch, der ihn weiter vorantrieb.

Die Bücher von Mark Franley:

Thriller von Mark FranleyDie Vorgeschichte von Mark Franley lässt nicht vermuten, dass sich hinter diesem Namen ein sehr talentierter Autor verbirgt. Seine Romane beweisen jedoch das Gegenteil. Im Laufe der Jahre hat er gemerkt, dass er sich im Genre Thriller und Psychothriller besonders wohlfühlt. Er schreibt gern vor dem Hintergrund seiner Heimatstadt Nürnberg und verarbeitet zum Teil auch historische Ereignisse in seinen Romanen. Hauptsächlich entstehen jedoch spannende Thriller, die tief in den Abgründen der menschlichen Psyche wandeln. Gern verarbeitet er auch gesellschaftliche Themen, die er in fiktive Geschichten einfließen lässt.

Schon mit seinem ersten Thriller landete Mark Franley einen Volltreffer. Viel positives Feedback veranlasste ihn, seine Arbeit in dieser Richtung fortzusetzen. So entstanden interessante Serien, die eine Vielzahl von Lesern faszinieren. Seine Art zu schreiben ist außergewöhnlich. Er kreiert interessante Protagonisten und konstruiert seine Geschichten so, dass sie immer wieder überraschen und den Leser in die Irre führen. Er scheut sich nicht, die Grausamkeiten seiner Täter genau zu beschreiben, was beim Leser immer wieder ein Schaudern hervorruft. Häufig gestaltet er das Ende seiner Romane so, dass alle vorherigen Vermutungen null und nichtig werden und die Auflösung einen echten Überraschungseffekt mitbringt.

Dass Mark Franley sich von anderen Autoren abhebt, zeigt auch die Tatsache, dass er seine Bücher selbst verlegt. Auch die Vermarktung übernimmt er gern selbst. Er ist ein sogenannter „Indie-Autor“ und hat keinen Verlag hinter sich. Seine ebooks sind sehr gefragt. Auch mit seinen Hörbüchern konnte er viele Thriller-Fans überzeugen. Da er immer wieder seine Heimatstadt Nürnberg in den Mittelpunkt seiner Stories stellt, kann er besonders authentisch das vorherrschende Flair vor Ort in Szene setzen.

Ruben Hattinger-Thriller in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Schmutzige Seelen (2019) » bestellen
  2. Vernichtende Begierden (2019) » bestellen
  3. Verhasstes Blut (2020) » bestellen

Mike-Köstner-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Heuchler (2013) » bestellen
  2. Benutzt (2013) » bestellen
  3. Karla (2013) » bestellen
  4. Nachtkalt (2014) » bestellen
  5. Hochmut (2014) » bestellen
  6. Seelenfeind (2015) » bestellen
  7. Der Tod wird dich vermissen (2018) » bestellen

Lewis Schneider-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Traumaspiel (2016) » bestellen
  2. Das Flehen der Engel (2016) » bestellen
  3. Die Moral des Todes (2017) » bestellen

 Weitere Bücher von Mark Franley:

  1. Der Todmaler (2015) » bestellen
  2. Die Ungeliebten (2016, Kurzgeschichte) » bestellen
  3. DreamTown: Die Selektion (2018) » bestellen
  4. Das Grab der Anderen (2020) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.