Update: Am 24. Dezember 2021 erscheint mit Fuchsmädchen der 1. Band der Berling und Pedersen-Reihe.

Über die Autorin Maria Grund:

Schweden ist die Heimat von Maria Grund. Obwohl sie wenig über sich verrät, ist klar, dass das Schreiben schon viele Jahre lang ihr Leben bestimmt. Sie wurde vor den Toren Stockholms geboren. Aber schon bald zog es sie in die weite Welt hinaus. Sie ging nach London, später dann in die USA nach New York. Als Drehbuchautorin arbeitete sie viele Jahre sehr erfolgreich, bis sie in die Heimat zurückkehrte. Inzwischen lebt sie auf der Insel Gotland und fühlt sich dort absolut zuhause.

Die Bücher von Maria Grund:

Bücher von Maria GrundIm Laufe der Jahre entwickelte Maria Grund einige spannende Ideen, die sie nun endlich umsetzt. Ihr Herz schlägt für den Thriller. Dass ihr dieses Genre besonders liegt, beweist sie mit ihren ersten Veröffentlichungen. Sie knüpft in ihren Thrillern sehr geschickt ein feines Netz aus zahlreichen Hinweisen und Fährten, das sich erst ganz allmählich zu einem komplexen Fall zusammenfügt. Die Schriftstellerin versteht es, mit Hilfe einer überaus geschickten Wortwahl eine geradezu unerträgliche Spannung aufzubauen, die sie dann an ihrem Höhepunkt explodieren lässt. Sie sorgt für viele Überraschungsmomente und bringt mit lebendigen Protagonisten frischen Wind in die Stories.

Maria Grund beweist ein sicheres Gespür für authentische Settings und nervenaufreibende Plots. Bei der Gestaltung ihrer Protagonisten geht sie gern in die Tiefe. Die Charaktere sind durchweg dynamisch angelegt und begeistern mit all ihren Stärken und Schwächen. Die Autorin scheut sich nicht davor, selbst brutalste Details direkt zu benennen. Es gelingt ihr mühelos, die vorherrschende Stimmung in die heimischen Wohnzimmer zu transportieren. Sie schreibt angenehm flüssig und temporeich. Dabei hält sie den Spannungsbogen nahezu konstant hoch und fesselt ihre Leser mit den interessanten Fällen. Dabei kommt auch die Ermittlungsarbeit nicht zu kurz. Maria Grund durfte sich bereits über einige Auszeichnungen und Nominierungen freuen. Von der Swedish Academy of Crime Fiction erhielt sie größte Anerkennung.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Berling und Pedersen-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Fuchsmädchen (2021)