Über die Autorin Maja Lunde:

Die Bestsellerautorin Maja Lunde ist spätestens seit dem Erscheinen ihrer „Umweltromane“ hierzulande in aller Munde. Aber wer verbirgt sich hinter diesen Büchern? Die Schriftstellerin wurde am 30. Juli 1975 in Oslo geboren. Dort verbrachte sie auch ihre Kindheit und Jugend. Selbstverständlich absolvierte sie die Schule und wählte dann die Universität Oslo für ihre weitere Ausbildung. Sie studierte Literatur und Psychologie. Anschließend widmete sie sich der Medien- und Kommunikationswissenschaft. Dabei kristallisierte sich ein großer Schwerpunkt immer weiter heraus: die Filmgeschichte. Nach dem Studienabschluss begann Maja Lunde, für Filmmuseen, Kinos und für Kultur- und Filmfestivals zu arbeiten. Gleichzeitig lebte sie ihre Kreativität voll aus, indem sie erfolgreiche Drehbücher für Kindersendungen schrieb. Die Resonanz war derartig positiv, dass sie das Drehbuchschreiben 2009 zu ihrem Hauptberuf machen konnte.

Die Klimaquartett-Reihe von Maja Lunde:

Romane von Maja LundeIhre schriftstellerische Karriere begann 2012 mit dem Veröffentlichen eines besonderen Kinderbuches. Darin greift sie das Schicksal jüdischer Kinder während der Zeit des Nationalsozialismus auf. Das Jahr 2015 wurde dann zu einem wichtigen Meilenstein im Leben von Maja Lunde. Sie veröffentlichte ihren ersten Roman für Erwachsene und landete einen echten Überraschungserfolg. Mit „Die Geschichte der Bienen“ gelang es ihr, auch international Aufmerksamkeit zu erregen. Sie beschreibt große Umweltthemen wie das Bienensterben auf ihre einzigartige Weise, indem sie die Schicksale verschiedener Menschen mit Hilfe der Natur miteinander verknüpft. Der Erfolg dieses Buches war so grandios, dass es inzwischen in 30 Ländern veröffentlicht werden konnte.

Die Autorin wusste schon beim Schreiben dieses Bestsellers, dass sie aus dieser wichtigen Thematik eine vierteilige Reihe machen möchte. Ihre Idee dabei war es, an die Menschen zu appellieren, um deren Bewusstsein für die Umwelt zu schärfen. Mit „Die Geschichte des Wassers“ und „ Die Letzten ihrer Art“ hat sie diese außergewöhnliche Bücherserie äußerst erfolgreich fortgesetzt. Maja Lunde schreibt spannend und macht auf diskrete Art und Weise auf die Umweltproblematik aufmerksam. Dabei wirkt sie aber keinesfalls belehrend oder besserwisserisch. Sie versteckt wichtige Informationen in ihren Geschichten und nimmt den Leser mit auf eine Reise in ihre Gedankenwelt.

Nicht nur hierzulande gilt sie als eine der besten Autorinnen der heutigen Zeit. Sie wurde für ihre Werke bereits mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt. So erhielt sie beispielsweise 2015 den Bokhandlerprisen und den Norwegian Fabel Prize für „Die Geschichte der Bienen“. Zwei Jahre später erhielt sie dann auch den Titel „Meistverkauftes Buch in Deutschland“ und belegte monatelang Platz Eins der Spiegel-Bestsellerliste. Hinzu kam ebenfalls 2017 der Leserpreis von Lovelybooks. Die Idee zu ihrem Umwelt-Quartett hat Maja Lunde zu einer international angesehenen Spitzenautorin gemacht.

Klimaquartett-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Geschichte der Bienen (2015) » bestellen
  2. Die Geschichte des Wassers (2017) » bestellen
  3. Die Letzten ihrer Art (2019) » bestellen

Weitere Bücher von Maja Lunde:

  1. Über die Grenze (2012, Jugendbuch) » bestellen
  2. Battle (2014, Jugendbuch) » bestellen
  3. Die Schneeschwester (2018, Weihnachtsgeschichte) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.