Über die Autorin Maiken Nielsen:

Die Schriftstellerin Maiken Nielsen erblickte am 4. März 1965 in Hamburg das Licht der Welt. Sie stammt aus einer Familie mit langer Seefahrtstradition. Da ihr Vater als Kapitän auf Frachtschiffen arbeitete, bereiste die Autorin schon als Kind mit ihren Eltern viele Teile der Welt. Die vielen Reisen beflügelten ihre Phantasie, sodass schon früh klar wurde, in welche Richtung sie einmal gehen würde. Der Wunsch, Autorin zu werden, entstand bereits in der Kindheit. Nach dem Abitur nahm sie sich eine kleine Auszeit und begann dann, an der Aix-en-Provence Universität Linguistik zu studieren. Mit 20 war der erste Roman von Maiken Nielsen fertig. Doch hier zeigte sich die wenige Erfahrung, die die Autorin damals noch besaß. Er wurde ein absoluter Misserfolg. Aber genau dies stärkte sie in ihrem Entschluss, eine gute Schriftstellerin zu werden. Inzwischen sind mehrere Romane und Kinderbücher entstanden, die zahlreiche Leser begeistern.

Romane von Maiken NielsenMaiken Nielsen hat es (zum Glück) noch nicht geschafft, sich auf ein einziges Genre zu spezialisieren. Das ließ ihre große Phantasie einfach nicht zu. Sie hat sich vor allem auf Kinderbücher und Romane konzentriert. Ihre Kinderbücher spiegeln ihr Wesen und ihre enorme Vorstellungskraft auf wunderbare Weise wieder. Einige davon sind so erfolgreich, dass sie in Hamburg zum Lesestoff der Grundschüler gehören. Aber auch ihre Mädchenromane erfreuen sich großer Beliebtheit. Ihr Schreibstil trägt dazu bei, dass die Leser die Bücher von Maiken Nielsen kaum mehr aus der Hand legen können.

Neben den Kinder- und Jugendbüchern hat die Schriftstellerin auch eine Hamburger Familiensaga geschrieben. Diese beschreibt das Leben einer Kapitänsfamilie in mehreren Generationen. Maiken Nielsen gelingt es, ihre Leser mit Charme, Humor und frischem Schreibstil zu begeistern. Auf den ersten Blick mag diese Familiensaga autobiographische Züge besitzen. Viele Details erinnern an ihr eigenes Leben. Dennoch ist die Geschichte grundverschieden zu ihrer eigenen. Besonders eindrucksvoll ist die umfangreiche Rechercheleistung der Autorin. Alle geschichtlichen Details stimmen, was der Familiensaga die Krone aufsetzt.

Seit 1996 arbeitet Maiken Nielsen als Journalistin beim NDR. Außerdem ist sie auch als Rundfunksprecherin tätig. In jeder freien Minute schreibt sie als freie Autorin an ihren Büchern. Sie hat sich dazu entschieden, Frauen als Haupthelden für ihre Romane zu wählen. Der Grund liegt ganz klar auf der Hand. Sie kann sich mit ihnen einfach am besten identifizieren. Wahrscheinlich gelingt es ihr deshalb, ihre Hauptprotagonisten derartig authentisch wirken zu lassen. Die Leser schätzen Maiken Nielsen vor allem wegen ihrer akribischen Arbeit und der Gabe, ständig Unvorhergesehenes einfließen zu lassen. Die Autorin schreibt auch unter dem Pseudonym Mia Sassen.

Romane von Maiken Nielsen in der Reihenfolge nach VÖ:

Kinder- und Jugendbücher von Maiken Nielsen:

4 × Herz-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. 4 × Herz und Caffè Latte (2006) » bestellen
  2. … und Croque-Monsieur (2007) » bestellen
  3. … und Stracciatella (2008) » bestellen
  4. … und scharfes Sushi (2009) » bestellen

Weitere:

  • Zaubernase (1996, Kinderbuch) » bestellen
  • Mia will mehr (1997, Kinderbuch) » bestellen
  • Im Namen der Königin (2007, historischer Jugendroman) » bestellen
  • Uptown Groove New York (2012, Jugendroman) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.