Über den Autor Mac P. Lorne:

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Für kaum einen anderen Autor trifft dieser Satz so zu, wie für Matthias Lisse. Unter seinem Pseudonym Mac P. Lorne hat er sich mit historischen Geschichten um Robin Hood oder Francis Drake einen Namen gemacht. Dabei hat der Schriftsteller mit dem Romanschreiben ursprünglich nichts zu tun gehabt, auch wenn Geschichte und Literatur schon immer sein Interesse gefunden haben. Allerdings war dies in der ehemaligen DDR, in der der Autor 1957 geboren wurde, nicht das vorrangige Ziel für einen jungen Mann. Daher studierte er Veterinärmedizin. 1988 wurde ihm der Arbeiter- und Bauernstaat zu eng. Mit seiner Familie gelang ihm die Flucht in die Bundesrepublik. Hier baute er sich in Bayern ein neues Leben auf, in dem die eingangs erwähnten Vierbeiner im Blickfeld stehen. Ein Reit- und Zuchtbetrieb war fortan der Lebensmittelpunkt, der auch einigen Olympiareitern zu Nachwuchs verhalf. Als Co-Autor für Sachbücher zu den Themen Veterinärmedizin und Pferdezucht entflammte die Liebe zum Schreiben neu.

Die Bücher von Mac P. Lorne:

Romane von Mac P. LorneAuch wenn eine Leidenschaft eine Zeit lang unterdrückt wird, so geht sie doch nicht wirklich verloren. Das musste auch Mac P. Lorne feststellen. Obwohl er sich beruflich in eine andere Richtung entwickelt hatte, wuchs sein Interesse an historischen Themen immer mehr. Irgendwann beschloss er, als Autor seinen Lesern Geschichte näherzubringen. Allerdings konzentrierte er sich nicht auf das pure Vermitteln von Fakten, sondern verpackte diese geschickt in spannenden Abenteuerromanen. So kam es, dass er sich dem Genre historischer Abenteuerromane zuwandte und damit die für ihn ideale Richtung einschlug.

Mac P. Lorne hat im Laufe der Jahre einige spannende Romane auf den Markt gebracht. Dabei gelang es ihm immer wieder, seine Leser mit Geschichte zu fesseln. Vor allem der dritte Kreuzzug hat es ihm angetan. In seinen Romanen schreibt er eindrucksvoll über so bekannte Charaktere wie Robin Hood und Richard Löwenherz. Allerdings betrachtet er sie am liebsten aus seiner eigenen Perspektive. Er bringt seinen Lesern Fakten näher, die sie bislang sicher nicht kannten. Dabei punktet er mit seinem äußerst spannenden Schreibstil und seinem guten Gespür für das Entwickeln tiefgründiger Dialoge. Seine Protagonisten gestaltet der Autor sehr facettenreich, denn sie bilden die Basis für die eigentliche Story. Der Schriftsteller lässt seine Charaktere interessante historische Ereignisse durchleben und bringt auf diese Weise seinen Lesern große Meilensteine der Geschichte näher.

Der Schreibstil von Mac P. Lorne ist unterhaltsam und lebendig zugleich. Seine Leser lieben die detailreichen Beschreibungen, die die Atmosphäre der geschilderten Epoche eindrucksvoll wiedergeben. Mit einer Prise Humor setzt der Autor seiner Arbeit die Krone auf. In seinen Büchern wird von der ersten Seite an deutlich, dass er sich mit den historischen Fakten genau auskennt. Die Belohnung für seine aufwendige Recherchearbeit erhält er mit jedem Feedback seiner Fans. So unterschiedlich die gewählten Themen seiner Romane auch sind, versteht Mac P. Lorne es immer wieder, seine Leser dafür zu begeistern. Er nimmt sie mit auf seine Reise in die Vergangenheit.

Robin Hood-Serie in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Pranken des Löwen (2014) » bestellen
  2. Das Herz des Löwen (2011) » bestellen
  3. Das Blut des Löwen (2012) » bestellen
  4. Das Banner des Löwen (2015) » bestellen
  5. Der Sohn des Löwen (2019) » bestellen

Weitere Romane von Mac P. Lorne:

  • Der Pirat: Ein Francis-Drake-Roman (2015) » bestellen
  • Der Herr der Bogenschützen (2017) » bestellen
  • Der Herzog von Aquitanien (2019) » bestellen
  • Der englische Löwe (2020) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.