Über den Autor Luca Ventura:

Wer etwas über Luca Ventura erfahren möchte, hat es nicht leicht, denn er gibt eigentlich nichts über sich preis. Durch seinen Verlag wird seine Vita gut geschützt. Einzig und allein die Tatsache, dass es sich bei dem Namen um ein Pseudonym handelt, ist bisher bekanntgegeben worden. Der Autor hat am Golf von Neapel eine neue Heimat gefunden. Hier findet er die Inspiration für seine Romane, mit denen er zahlreiche Leser begeistert. Fakt ist, dass es sich bei Luca Ventura um einen sehr phantasievollen Menschen handelt, der seine Liebe zu Büchern endlich auch beruflich nutzt. Er schreibt, weil er andere von seinen Ideen begeistern möchte.

Die Capri-Bücher von Luca Ventura:

Bücher von Luca VenturaSchon mit seinem Debütroman „Mitten im August – Der Capri-Krimi“ gelang ihm ein beachtlicher Erfolg. Dieser Auftakt zur Capri-Krimiserie mit Enrico Rizzi und Antonia Cirillo fand bei seinen Lesern großen Anklang. Darin vermischt Luca Ventura die Elemente des Kriminalromans mit denen einer anziehenden Reiselektüre. Es gelingt ihm, die atemberaubende Atmosphäre der Region einzufangen und an seine Leser weiterzugeben.

Mit Hilfe bildhafter Sprache und durch seinen sehr lebendigen Schreibstil entführt der Autor seine Leser in diese ganz besondere Region Italiens. Beim Lesen wird deutlich, dass der Autor sich hier auskennt und seine eigenen Eindrücke in all ihren Facetten einfließen lässt. Dabei kommt der eigentliche Krimi aber nicht zu kurz.

Luca Ventura setzt auf ein altbewährtes Rezept. Er lässt zwei grundverschiedene Ermittler zusammenarbeiten. Dennoch überrascht er mit interessanten Hintergrundinfos zu seinen Hauptprotagonisten. Der Autor überzeugt seine Leser mit einer spannenden Handlung und führt durch unvorhersehbare Wendungen gern in verschiedene Richtungen. Letztendlich sorgt die Lösung so manches Mal für eine kleine Überraschung. Mit seiner Krimiserie hat Luca Ventura den Sprung ins professionelle Autorendasein geschafft. Er freut sich über eine interessierte Leserschaft, die ebenso wie er selbst vom Flair Capris angetan ist. Außerdem bindet der Autor auch aktuelle Themen wie die Verschmutzung der Ozeane mit ein und macht auf große Probleme aufmerksam, ohne dabei den Finger zu erheben, um zu belehren. Interessante Fakten zeigen, dass er vorab intensiv recherchiert hat.

Wenn ein Autor unter Pseudonym schreibt, hat dies meist die Ursache, dass er sich seine Privatsphäre bewahren möchte. Dies scheint bei Luca Ventura der Fall zu sein. Der Autor hat mit seiner Capri-Krimiserie einen ersten Achtungserfolg erzielt und zahlreiche Leser begeistert. Er lässt den Urlaubsroman zu einem spannenden Krimi werden, der lebendig und bildhaft erzählt wird.

Capri-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Mitten im August (2020) » bestellen
  2. Bittersüße Zitronen(2021) » bestellen