Über die Autorin Louisa Luna:

Die US-amerikanische Autorin stammt aus Kalifornien. Sie kam 1977 in San Francisco zur Welt und wuchs auch dort auf. Viel mehr verrät Louisa Luna leider nicht zu ihrer Vita. Allerdings scheint unbestritten, dass sie im Schreiben ein wunderbares Ventil gefunden hat, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Die Bücher von Louisa Luna:

Bücher von Louisa LunaDie Schriftstellerin fühlt sich im Genre Kriminalroman besonders wohl. Sie konstruiert leidenschaftlich gern komplexe Fälle, die sie mit Hilfe starker Charaktere lebendig macht. Dabei setzt sie in ihrer Alice Vega-Reihe auf eine Art Geschlechterrollentausch. Denn ihre Hauptprotagonistin entspricht kaum dem weiblichen Klischee, sondern eher der klischeehaften männlichen Geschlechterrolle. Sie ist eine Ermittlerin, die ihren Weg geht, ohne dabei ständig alle Regeln im Blick zu haben.

Sie agiert, wie sie es für richtig hält und greift durchaus auch mal zu unkonventionellen Mitteln. Ihr Partner hingegen ist das Gegenteil dazu. Er ist es als alleinerziehender Vater gewohnt, auch den Haushalt zu führen und sensibel und rücksichtsvoll mit seinen Mitmenschen umzugehen. Letztendlich ergänzt sich diese Konstellation hervorragend. Dass Louisa Luna ihre Figuren sehr genau ausgearbeitet hat und jeder einzelnen eine eigene Geschichte mitgegeben hat, wird sehr schnell deutlich.

 

Hinzu kommt ein sicheres Gespür für atmosphärische Settings. Diese beschreibt sie so detailliert, dass die düstere Stimmung geradezu greifbar wird. Sie entführt ihre Leser an die Orte des Geschehens und packt sie dank ihres angenehmen Schreibstils schon auf den ersten Seiten. Louisa Luna hält den Spannungsbogen gekonnt hoch und sorgt dafür, dass Lesepausen eigentlich unmöglich werden. Gleichzeitig übt sie auf ihre eigene Art Gesellschaftskritik.

Sie scheut sich nicht davor, die ständige Gefahr und den Tod zu thematisieren, die in manchen Regionen ständig präsent sind. Dadurch wirken ihre Kriminalromane oft düster und bringen eine finstere Atmosphäre zu den Lesern. Diese Autorin bietet ihren Lesern eine regelrechte Schnitzeljagd, die letztendlich viele Spuren und Hinweise zu einer komplexen Lösung zusammenfügt. Erst zum Ende klärt sie viele offene Fragen, schafft aber gleichzeitig eine gewisse Neugier auf Fortsetzungen.

Alice Vega-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Two Girls Down (2018, noch nicht übersetzt)
  2. Tote ohne Namen (2020)
  3. Abgetaucht (2022)