Über die Autorin Kathrin R. Hotowetz:

Kathrin R. Hotowetz ist eine Frau mit vielen Talenten und verschiedenen Interessen. Dennoch versteht sie es, alle geschickt miteinander zu verknüpfen, was anhand ihres interessanten Lebenslaufes deutlich wird. Im Jahr 1965 wurde die heutige Autorin geboren. Sie absolvierte die Schule, machte ihr Abitur und entschloss sich dazu, ein Studium aufzunehmen. Sie wurde Agraringenieurin und zeigte schon bald, dass sie sehr vielseitig ist. Kathrin R. Hotowetz arbeitete 16 Jahre lang als Leiterin eines großen Einkaufszentrum mit vielen Ladengeschäften. Im Jahr 2014 traf sie eine Entscheidung, die ihr weiteres Leben sehr stark beeinflussen sollte. Sie wurde hauptberufliche Autorin und setzt seitdem fort, was sie schon vorher nebenberuflich begann.

Im Schatten der Hexen von Kathrin R. Hotowetz:

Romane von Kathrin R. HotowetzHexen, Heilkräuterkunde und mittelalterlichen Gebräuchen gilt das besondere Interesse von Kathrin R. Hotowetz. Sie kommt aus dem Harz und hat diese Gegend, in der es nur so von Hexengeschichten, Sagen und Märchen wimmelt, zu einem Hauptschauplatz ihrer Romanreihe „Im Schatten der Hexen“ gemacht. Allerdings handelt es sich hierbei vielmehr um eine Serie voller Mystik, die bereits im 11. Jahrhundert beginnt und bis in die heutige Zeit hineinreicht. Spannende Lesemomente sind garantiert. Schließlich geht es um Kriminalfälle der heutigen Zeit, die ihren Ursprung in tiefer Vergangenheit haben. Hinzu kommen Hexenkult und mittelalterliche Gepflogenheiten. Ganz sicher lässt sich die Autorin auch durch ihren eigenen Wohnsitz zu ihren Romanen inspirieren. Dabei handelt es sich um eine frühmittelalterliche Klostermühle, um die sich zahlreiche Geschichten drehen.

Ihre Leser lieben vor allem die authentischen Schauplätze der Handlungen. Alle finden im Harz statt und sind vielen Lesern vertraut. Entsprechendes Lokalkolorit würzt die Hexenserie der Autorin. Hinzu kommt ihre einzigartige Art, mystische Geschichten mit realitätsnahen Kriminalfällen zu verbinden. Daraus entstehen Romane, die den Leser fesseln und oft überraschen. Wer den Harz kennt, wird viele erwähnte Orte wiedererkennen und sich dadurch noch besser in die Handlungen hineinversetzen können. Dass Kathrin R. Hotowetz sich auch mit Heilkräuterkunde auskennt, lässt sie gern in ihre Romane einfließen.

Wer ein Buch der Schriftstellerin gelesen hat, wird das typische Flair der Harz-Region nicht mehr missen wollen. Die Autorin liebt die Nähe zu ihren Lesern. Sie gibt selbst Kräuterseminare und macht mit den Besonderheiten des Harzes vertraut. Ihre größten Fans verbringen gern ein paar Urlaubstage in der Mühle, die in vielen Büchern der Schriftstellerin einen wichtigen Platz einnimmt. Die alte Klostermühle ist inzwischen so umgestaltet, dass einige Ferienwohnungen für die begeisterten Leser und andere Harz-Fans zur Verfügung stehen. Kathrin R. Hotowetz zeigt mit ihrer Bücherserie, dass der Harz viele Geheimnisse birgt, die vielleicht noch immer nicht alle gelüftet sind.

Im Schatten der Hexen-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Hexenring (2011) » bestellen
  2. Hexenjahr (2012) » bestellen
  3. Hexenjagd I – Ahnenreise (2013) » bestellen
  4. Hexenjagd II – Der Eibenspiegel (2014) » bestellen
  5. Mitternacht im Garten des Todes (2016) » bestellen
  6. Das versunkene Heiligtum (2018) » bestellen

Begleitbücher zu der Serie:

  • Wandern im Schatten der Hexen (2019) » bestellen
  • Urlaub im Schatten der Hexen (2019) » bestellen

Harz Krimi-Almanach – Geschichten aus der Geistmühle:

Liebevoll erzählte, kleine Geschichten zu Mythen, Sagen über vielfach schon vergessene, uralte Harzer Brauchtümer und Rezepte zu den Erzählungen.

  1. Weihnachtszeit » bestellen
  2. Mittsommer » bestellen
  3. Halloween » bestellen
  4. Walpurgisnacht » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.