Über die Autorin Kate Atkinson:

Kate Atkinson kam am 20. Dezember 1951 im britischen York zur Welt. Nachdem sie die Schule abgeschlossen hatte, besuchte sie die Universität Dundee, um dort englische Literatur und Amerikanistik zu studieren. Nach ihrem Studienabschluss begann sie damit, in verschiedenen Berufen zu arbeiten. So arbeitete sie unter anderem als Lehrerin und als Sekretärin eines Anwalts. Erst Mitte der 80er Jahre entschloss sich Kate Atkinson dazu, mit dem Schreiben zu beginnen. So entstanden erste Erzählungen, mit denen es der Autorin sofort gelang, ein breites Publikum von sich zu überzeugen.

Die Jackson Brodie-Reihe von Kate Atkinson:

Jackson Brodie-Reihe von Kate AtkinsonIm Mittelpunkt ihrer Erzählungen stehen häufig komplexe Alltagssituationen, in denen die Hauptprotagonisten „ihr Päckchen“ zu tragen haben. Die Autorin schreibt gern über Alltägliches und stellt ihre Romanhelden vor große Herausforderungen. Oft müssen sie Probleme lösen, die sie an ihre Grenzen bringen. Erst mit ihrer Jackson Brodie Reihe setzt Kate Atkinson einen Fuß in das Krimi-Genre. Ihre Hauptfigur ist ein ehemaliger Polizist, der nun als Privatdetektiv ermittelt. Auch in seinem eigenen Privatleben hat er mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Der Autorin gelingt es dank ihrer Liebe zum Detail, ein sehr genaues Bild ihres Hauptprotagonisten zu zeichnen.

Mit einer enormen Präzision webt Kate Atkinson in ihren Romanen ein feines Netz, das die verschiedenen Parallelhandlungen geschickt miteinander verknüpft. Obwohl die Schauplätze häufig wechseln, hat der Leser keine Mühe, den Gedanken der Schriftstellerin in ihren Romanen zu folgen. Erst am Ende fügt sie diese wie ein Puzzle gekonnt zusammen und überrascht ihre Leser mit unvorhersehbaren Auflösungen. Ihre detailreichen Schilderungen lassen vor den Augen der Leser ein sehr genaues Bild entstehen und entführen sie aus ihrem Alltag in die Romanwelt der Kate Atkinson. Ihr charmanter Schreibstil, der häufig von einer Prise frischem Humor untermalt wird, zieht den Leser in seinen Bann.

Die vielen Fans der Jackson Brodie-Reihe durften sich 2011 über die Verfilmung der ersten drei Romane freuen. Diese wurden als sechsteilige Fernsehserie ausgestrahlt. Kate Atkinson konnte mit ihren Romanen bereits verschiedene Preise gewinnen. So erhielt sie 2012 den dritten Platz bei der Vergabe des Deutschen Krimi Preises International. Im selben Jahr konnte sie auch einen dritten Platz beim Krimi des Jahres 2011 belegen. Mit dem Radio Bremen Krimipreis konnte die erfolgreiche Autorin 2012 noch einen weiteren deutschen Preis für sich verbuchen. Hinzu kommen zahlreiche internationale Preise, die die Schriftstellerin seit 1998 gewonnen hat. Damit belohnt sie sich für ihre enorme Liebe zum Detail, ihre großartigen Ideen und ihre einzigartige Art und Weise, die Leser von ihren Erzählungen zu begeistern.

Die Jackson Brodie-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Die vierte Schwester (2004) » bestellen
  2. Liebesdienste (2006) » bestellen
  3. Lebenslügen (2008) » bestellen
  4. Das vergessene Kind (2010) » bestellen
  5. Big Sky (2019, noch nicht übersetzt) » bestellen

Die auf den Büchern basierende TV-Serie „Case Histories“ auf DVD:

  1. Staffel 1 » bestellen
  2. Staffel 1 » bestellen

Weitere Bücher von Kate Atkinson:

  1. Familienalbum (1995) » bestellen
  2. Ein Sommernachtsspiel (1997) » bestellen
  3. Die Ebene der schrägen Gefühle (2000) » bestellen
  4. Nicht das Ende der Welt (2002, Erzählungen) » bestellen
  5. Die Unvollendete (2013) » bestellen
  6. Glorreiche Zeiten (2014) » bestellen
  7. Deckname Flamingo (2018) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.