Über den Autor Karl Olsberg:

Der Schriftsteller Karl Olsberg hat sein Pseudonym von dem Städtchen Olsberg im Sauerland bezogen, in dem er aufgewachsen ist. Geboren ist er im Jahre 1960 als Karl-Ludwig Max Hans Freiherr von Wendt im ostwestfälischen Bielefeld. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Münster promovierte er über praktische Anwendungen der künstlichen Intelligenz. Nach einer Tätigkeit beim Unternehmensberater McKinsey übte er verschiedene Tätigkeiten in Führungspositionen aus, bis er 1999 eine eigene erfolgreiche Softwarefirma gründete, die im Jahr 2000 als „Start Up des Jahres“ geehrt wurde. Obwohl er sich seit ca. 2003 intensiver auf seine Leidenschaft des Schreibens konzentrierte, blieb er weiterhin hauptberuflich als Unternehmensberater tätig, um das „tägliche Brot“ zu verdienen. Karl Olsberg lebt heute in Hamburg, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Romane von Karl OlsbergVor dem Hintergrund von Beruf und Familie gesehen hat der Schriftsteller ein erstaunliches Pensum von Romanen abgeliefert. Das schafft er nach eigener Aussage, indem er absolut regelmäßig jeden Morgen in aller Frühe zwei bis drei Seiten schreibt. Die Welten seiner Romane entstehen immer wieder vor dem Hintergrund seines Hauptthemas der künstlichen Intelligenz und der Zukunftsforschung. Karl Olsbergs Erstling ist „Hier kommt Elbot“ aus dem Jahr 2005, in dessen Mittelpunkt das künstliche System Elbot steht. Dieses ist als bestes System mit natürlicher Sprache mit diversen internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Noch heute ist es möglich, sich mit diesem „Humanforscher menschlicher Unzulänglichkeit“ im Internet zu unterhalten.

Der erste große Erfolg gelang Karl Olsberg im Jahr 2007 mit „Das System“. Mit diesem Thriller aus der Welt des Internet erreichte er Platz 23 auf der Bestsellerliste des Spiegel. Nach verschiedenen weiteren Thrillern aus dem Bereich der Welt des Internet und der Forschung landet er gute Treffer mit den Romanen der Trilogie aus der Würfelwelt. Die Reihe um „Das Dorf“ setzt diese Trilogie insofern fort, dass diese den Hintergrund  für die Abenteuer einer Dorfgemeinschaft in der Würfelwelt abgibt. Diese Abenteuer sind auch für Jugendliche besser geeignet als die Vorgänger und bilden daher das Szenario für das Computerspiel „Minecraft“. Damit schließt sich für Karl Olsberg der Kreis zwischen künstlicher Intelligenz, der Fiktion seiner Thriller und der aktiven Teilnahme von Lesern und Spielern.

Die Würfelwelt-Trilogie von Karl Olsberg in der richtigen Reihenfolge:

  1. Würfelwelt (2013) » bestellen
  2. Zurück in die Würfelwelt (2014) » bestellen
  3. Flucht aus der Würfelwelt (2014) » bestellen

Dorf-Reihe von Karl Olsberg in der richtigen Reihenfolge:

  1. Der Fremde (2014) » bestellen
  2. Kolle in Not (2015) » bestellen
  3. Der Streit (2015) » bestellen
  4. Das Ende (2015) » bestellen
  5. Der Golem (2015) » bestellen
  6. Die Rache des Endermans (2015) » bestellen
  7. Primos Sohn (2016) » bestellen
  8. Eiskalt erwischt (2016) » bestellen
  9. Die Reise zum Mond (2016) » bestellen
  10. Aufstand der Endermen (2016) » bestellen

Segie-Serie von Karl Olsberg in der richtigen Reihenfolge:

  1. Delete (2013) » bestellen
  2. Enter (2015) » bestellen

Mygnia-Romane von Karl Olsberg in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mygnia – Die Entdeckung (2012) » bestellen
  2. Mygnia – Die Stadt des Windes (2012) » bestellen

Weitere Bücher von Karl Olsberg:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Ähnliche Beiträge

Romane von Veit Etzold in der ... Über den Autor Veit Etzold: Update: Am 1. März 2019 folgt mit "Staatsfeind" ein neuer Stand-alone von dem Autor. Veit Etzold, geboren1973 in Bremen, interessierte sich schon se...
Romane von Kerstin Gier Über Kerstin Gier Kerstin Gier ist eine Autorin, deren Bücher man in kaum einer Buchhandlung lange suchen muss. Und wenn, dann höchstens, weil sie nachbestellt werden müssen. Die ...
Romane von Kathrin Lange in de... Über die Autorin Kathrin Lange: Die in Goslar geborene Kathrin Lange kann man ohne Übertreibung als umtriebig und vor allem zielstrebig bezeichnen. Bereits mit 14 Jahren stand für...
Romane von Marah Woolf in der ... Über die Autorin Marah Woolf: Marah Woolf ist das Pseudonym der 1971 geborenen deutschen Schriftstellerin Ina Körner. Sie entdeckte erst relativ spät das Schreiben für sich: Zunäc...