Über die Autorin Karin Fossum:

Manchmal dauert es seine Zeit, bis jemand sein Talent entdeckt. Auch Karin Fossum hatte lange Zeit keine Ahnung, wohin sie ihr Weg einmal führen würde. Sie wurde am 6. November 1954 im norwegischen Sandefjord geboren. Schon als Kind liebte sie Bücher. Besonders Gedichte hatten es ihr angetan. Sie begann während der Schulzeit, selbst Gedichte zu schreiben. Es entstanden auch einige Kurzgeschichten, die sie später mit den Gedichten veröffentlichte. Dass sie einmal als Schriftstellerin arbeiten würde, ahnte sie damals noch nicht. Sie schlug sich als Taxifahrerin durch und wurde später Krankenschwester in einer psychiatrischen Einrichtung. Es sollte ganze 14 Jahre dauern, bis sie sich wieder dem Schreiben zuwandte.

Die Bücher von Karin Fossum:

Bücher von Karin FossumDiese lange Zeit hatte Karin Fossum in eine neue Richtung gelenkt. Sie entdeckte den Kriminalroman für sich. Plötzlich war klar, dass sie als Krimi-Autorin durchstarten würde. Nach und nach nahm ihre Idee konkrete Formen an. Sie entwickelte mit Konrad Sejer den Hauptprotagonisten für ihre Krimiserie. In typisch skandinavischer Manier schreibt sie ein wenig düster und trocken, legt aber einen großen Schwerpunkt auf ihre Protagonisten. Sie entwickeln sich psychologisch stark weiter und schaffen so Spannung auf einer besonderen Ebene für die Leser. Vielleicht lässt Karin Fossum hier sogar einige Erfahrungen aus ihrer Zeit als Krankenschwester einfließen. Sie weicht gern ein wenig ab vom üblichen Aufbau eines Kriminalromans und schafft so ein außergewöhnliches Leseerlebnis.

Sie gilt als eine der besten skandinavischen Krimiautorinnen. Mit ihrer Konrad Sejer-Reihe konnte sie auch international auf sich aufmerksam machen. Ihre Bücher sind mittlerweile in zwölf Sprachen erschienen. In zahlreichen Bänden konnte Karin Fossum bereits ein sicheres Gespür für eine hochspannende und ebenso interessante Themenauswahl beweisen. Ihre Leser sind sehr angetan von dem ausdrucksstarken Stil der Autorin. Manchmal neigt sie dazu, sehr ausführlich zu beschreiben, was den Lesern ein besonders intensives Gefühl für die entsprechende Situation vermittelt. Sie zeichnet im Laufe der Stories ein genaues Bild ihrer Charaktere. Manche werden sympathischer, andere verlieren an Sympathie.

Dass sie eine außergewöhnliche Begabung hat, steht außer Frage. Zahlreiche Preise untermauern dies auf eindrucksvolle Weise. Karin Fossum erhielt neben vielen anderen mehrfach den Riverton-Preis, den Finnischen Krimipreis und den Schwedischen Krimipreis. Sie selbst möchte ihren Lesern Romane bieten, die höchster literarischer Qualität entsprechen. Die Schriftstellerin gilt als besonders selbstkritisch und anspruchsvoll in ihrer Arbeit. Diese hohen Ansprüche an sich selbst belohnen die Leser mit großer Anerkennung und viel positivem Feedback. Jede Art von Kritik ist der Schriftstellerin willkommen. So will sie sich kontinuierlich weiterentwickeln.

Konrad Sejer-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Evas Auge (1995)
  2. Fremde Blicke (1996)
  3. Wer hat Angst vorm bösen Wolf (1997)
  4. Dunkler Schlaf (1998)
  5. Stumme Schreie (2000)
  6. Schwarze Sekunden (2002)
  7. Der Mord an Harriet Krohn (2004)
  8. Wer anders liebt (2007)
  9. Böser Wille (2008)
  10. Eine undankbare Frau (2009)
  11. Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein (2013)
  12. Höllenrose (2014)
  13. Die Stille bringt den Tod (2016)

Die Bücher von Karin Fossum:

  1. Also, von mir aus (2002)