Über die Autorin Joy Fielding:

Eigentlich wusste Joy Fielding schon als Kind, dass sie einmal Schriftstellerin werden würde. Aber dass es so lange dauern würde, bis sie den Durchbruch schafft, war dann doch eher überraschend. Sie wurde am 18. März 1945 in Toronto geboren. Sie liebte schon als Kind Bücher und begann sehr zeitig damit, eigene Geschichten zu schreiben. Wenig später schrieb sie dann Theaterstücke. Sie hatte großen Spaß daran, diese mit ihren Freunden aufzuführen. Obwohl sie ohne Frage großes Talent hatte, lehnten alle Verlage und Redaktionen eine Veröffentlichung ab. Joy Fielding studierte nach der Schule englische Literatur und änderte ihre beruflichen Pläne. Sie wollte nun lieber Schauspielerin werden und konnte auch einige Rollen ergattern. Irgendwann bemerkte sie aber, dass ihre ehemalige Leidenschaft für das Schreiben noch immer vorhanden war.

Die Bücher von Joy Fielding:

Bücher von Joy FieldingObwohl sie in den 1970er Jahren wieder intensiver schrieb, reichten die Einnahmen längst nicht aus, um den Lebensunterhalt zu verdienen. Joy Fielding war damals in zahlreichen Werbespots zu sehen, die sie neben dem Schreiben drehte. Erst 1991 war es endlich soweit. Sie landete mit ihrem Thriller „Lauf, Jane, lauf“ einen Volltreffer. Er bescherte ihr den internationalen Durchbruch und wurde etwa 1,8 Millionen Mal verkauft. Schon in frühester Jugend fühlte sich die Schriftstellerin vom Genre des Thrillers angezogen. Im Laufe der Jahre entstanden zahlreiche Thriller und Psychothriller, die von ihren Lesern förmlich verschlungen werden.

Joy Fielding gilt als Autorin, die sich nicht scheut, die vielen Facetten von Gewalt und Brutalität zu thematisieren. Ihre Leser lieben ihren unverwechselbaren Schreibstil. Sie schafft es immer wieder, den Spannungsbogen konstant hoch zu halten und die eine oder andere überraschende Wendung einzubauen. Ihre Charaktere gestaltet sie tiefgründig und stark. Jeder einzelne ihrer Protagonisten bringt eine eigene Geschichte mit, die die Hauptstory auf spannende Weise umrahmt. Immer wieder gelingt es der Autorin, ihre Leser mit unvorhersehbaren Entwicklungen zu beeindrucken. Es ist deutlich erkennbar, dass die Autorin vorwiegend weibliche Leserinnen anspricht. Denn ihre Hauptprotagonisten sind meist Frauen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Eines haben sie jedoch gemeinsam. Sie tragen ein Geheimnis mit sich oder haben große Wünsche, die sie sich aus verschiedensten Gründen nie verwirklicht haben.

Mit ihren Romanen hat sich Joy Fielding große internationale Anerkennung erarbeitet. Ihre Bücher sind bislang in 23 Sprachen übersetzt worden und stehen in 25 Ländern in den Verkaufsregalen. Allein in Deutschland gingen bereits über fünf Millionen Bücher über den Verkaufstresen. Viele ihrer Bücher stürmten die Bestsellerlisten. An ihrem Beispiel wird klar, dass sich niemand seiner eigentlichen Leidenschaft verwehren kann.

Romane von Joy Fielding in der richtigen Reihenfolge nach VÖ:

Anmerkung: Die Bücher sind alle Einzelromane und können somit unabhängig voneinander gelesen werden.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.