Über die Capitano Katerina Tapo-Serie von Jonathan Holt:

Die Romane um Capitano Katerina Tapo von Jonathan Holt sind als eine Trilogie geplant. Der erste Band der Reihe, „Marter“, erschien in Deutschland im Februar 2014 und der voraussichtlich abschießende Roman „Der Verräter“ erschien im Juni 2016.

Inhaltsangabe von Band 1:

Capitano Katerina Tapo-Reihe von Jonathan Holt»Ein Weib soll keine Männertracht tragen; denn wer solches tut, ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel.«
5. MOSE 22,5

Es ist die Nacht von La Befana, und ganz Venedig feiert. Nur auf dem kleinen Platz vor Santa Maria della Salute herrscht tödliche Stille. Der Canale Grande hat eine Leiche angespült: Die Frau liegt auf den Stufen der Kirche, und sie trägt die Robe eines Priesters – ein unaussprechliches Sakrileg, das es in der katholischen Kirche nicht geben darf.

Capitano Katerina Tapo wird auf den Fall angesetzt, und sie stößt bei ihren Ermittlungen auf weit schrecklichere Gräuel, in die nicht nur die Kirche verwickelt ist …

Capitano Katerina Tapo-Reihe von Jonathan Holt in der richtigen Reihenfolge:

  1. Marter (2014) » bestellen
  2. Folter (2015) » bestellen
  3. Der Verräter (2016) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Ähnliche Beiträge

Romane von Matthew J. Arlidge ... Über den Autor Matthew J. Arlidge: Matthew J. Arlidge wurde im Jahre 1974 in London geboren und wuchs dort im Stadtteil Hampstead auf. Nach seiner Schulzeit arbeitete als Lehrer i...
Romane von Frank Goldammer in ... Über den Autor Frank Goldammer: Update: Am 22. Juni 2018 erscheint mit "Die Vergessenen" der 3. Band der Max Heller-Reihe. Gelernt hat der 1975 geborene Dresdner das Maler- und...
Romane von Elly Griffith in de... Ruth Galloway-Reihe von Elly Griffith: Die Kriminalromane von Elly Griffith stecken voller Spannung und Unterhaltung, gemixt mit mystischen Elementen, die aus der beruflichen Täti...
Romane von Jean-Christophe Gra... Über Jean-Christophe Grangé: Wenn man in Deutschland über französische Thrillerautoren spricht, kommt man um einen Namen nicht herum: Jean-Christophe Grangé. Geboren in Paris hat ...