Update: Am 27. September 2021 erscheint mit Eisesschatten der 5. Band der Nathalie-Svensson-Reihe.

Über den Autor Jonas Moström:

Manchmal lassen sich zwei berufliche Ambitionen geschickt miteinander verbinden. Im Fall des Jonas Moström ist dies hervorragend gelungen. Er stammt aus Schweden, wurde dort am 6. Mai 1973 in Bräcke geboren. Schon früh empfand er die Medizin als äußerst interessantes Terrain. So kam es, dass er nach dem Schulabschluss ein Medizinstudium an der Universität in Uppsala aufnahm und Arzt wurde. Als Arzt im Praktikum arbeitete er zwei Jahre in Sundsvall. Erst später fand er Gefallen am kreativen Schreiben. So entstand irgendwann die Idee, ein eigenes Buch zu schreiben. Durch seine intensive berufliche Tätigkeit als Arzt fand er aber kaum Zeit, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Elternzeit gab ihm schließlich Gelegenheit dazu.

Die Bücher von Jonas Moström:

Bücher von Jonas MoströmNicht selten entdecken Eltern während der Elternzeit neue Talente. Manchmal nutzen sie diese Etappe, um völlig neue Wege zu beschreiten. Bei Jonas Moström war es ähnlich. Er begann mit der Arbeit an seinem ersten Roman und verband kreative Ideen mit seinen beruflichen Erfahrungen als Arzt. So entstand ein Kriminalroman, der einen medizinischen Hintergrund aufgreift. Für den Autor war schnell klar, dass er Kriminalromane und Thriller schreiben wollte. Er konnte auf diese Weise seine Fachkenntnisse aus seinem eigentlichen Beruf geschickt mit einfließen lassen, ohne vorab groß recherchieren zu müssen. Das Ergebnis sprach für sich. Denn sein Debütroman fand großen Anklang bei den Lesern.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich Jonas Moström zu einem angesehenen Krimiautoren, der mit seinen klug gewählten Themen viele Leser begeistert. So entstanden verschiedene Serien, die aber bislang nicht alle übersetzt wurden. Der Autor hat gezeigt, dass er ein feines Gespür für die Psyche des Menschen hat. Er zeichnet facettenreiche Täterprofile und konstruiert seine Fälle so, dass es schwerfällt, vorab ein Ende zu erahnen. Gern spinnt er verschiedene Handlungsstränge, die schließlich ineinander fließen und sich am Ende vollkommen ergänzen. Seine Hauptprotagonisten sind gern im medizinischen Bereich angesiedelt. Bestes Beispiel ist hier die Nathalie Svensson-Reihe, in der eine sehr geachtete Psychiaterin zu Rate gezogen wird, wenn komplizierte Fälle zu entschlüsseln sind.

Jonas Moström schreibt angenehm flüssig und bringt die Dinge auf den Punkt. Er lässt seine Leser tief eintauchen in die Geschichten, um ihnen immer wieder unvorhersehbare Wendungen zu präsentieren. Natürlich bestimmt auch schwedisches Flair seine Romane. Typisch skandinavisch, manchmal ein wenig minimalistisch, aber dennoch ausdrucksstark – so beschreibt der Autor seine Kulissen. Die starken Charaktere ziehen die Leser schnell in ihren Bann und lassen es kaum zu, sich von ihnen zu distanzieren. Jonas Moström hat bewiesen, dass es möglich ist, eine Passion mit einer weiteren zu verbinden. Neben seiner Tätigkeit als Autor ist er weiterhin als Arzt in Teilzeit beschäftigt.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Nathalie Svensson-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. So tödlich nah (2014)
  2. Dominotod (2015)
  3. Mitternachtsmädchen (2016)
  4. Eisige Dornen (2017)
  5. Eisesschatten (2018)

Andere Bücher von Jonas Moström: