Update: Am 27. August 2019 erscheint mit „Messer“ der 12. Harry Hole-Roman.

Über den Autor Jo Nesbø:

Eigentlich strebte der 1960 in Oslo geborene Jo Nesbø eine Karriere als Profi-Fußballer an. Doch diesen Traum musste er nach einigen Verletzungen aufgeben. Statt dessen ging er zum Militär, schrieb sich anschließend an der Handelshochschule ein und wurde gleichzeitig mit seiner Band „Di Derre“ zum Chartstürmer. Tagsüber arbeitete er weiter als Finanzanalyst. Als er für einen Verlag über sein tourendes Band-Leben schreiben sollte, entwickelte er statt dessen einen Roman – „Flaggermusmannen“ (deutsch: Der Fledermausmann) erschien 1997.

Zum Gesamtwerk des Autors gehören über 20 Romane, darunter die bekannte Kinderbuchreihe um „Doktor Proktor“. Jo Nesbø hat auch Novellen und Kurzromane verfasst. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Palle-Rosenkrantz-Preis und dem Finnischen Krimipreis. Die neuste Buchreihe des Schriftstellers ist „Blood on Snow“, seine bekannteste jedoch die Harry Hole-Serie.

Harry Hole-Romane von Jo Nesbø:

Harry Hole-Romane von Jo NesbøEr raucht zu viel, er trinkt zu viel, hat mehr Feinde als Freunde und pflegt zu Frauen ein eher loses Verhältnis – als Polizist erinnert Harry Hole mehr an einen klassischen Detektiv. Dem Autor zufolge ist Harry Hole absichtlich ein bisschen stereotyp, ein zwar hervorragender Ermittler mit einem starken Wunsch nach Gerechtigkeit. Aber eben auch eine ziemlich schwierige, leicht verschrobene Figur.

Trotz seiner Fehler erfreut sich Harry Hole einer großen Beliebtheit, was nicht zuletzt an seinen äußerst spannenden Fällen liegt. Die sind, je weite die Reihe voranschreitet, gern grausam und blutig – in dieser Hinsicht scheint Jo Nesbø eine besonders ausgeprägte Fantasie zu besitzen. Auch die persönliche Nemesis des Protagonisten in Gestalt eines Serienmörders fehlt nicht.

Zeit zum Verschnaufen lässt der Autor seinen LeserInnen selten – es geht oft rasant zur Sache, wobei die Handlung durchaus komplex und verschachtelt sein kann. Skandinavisch gemächlich ist Nesbø eher nicht, auch wenn Harry Hole ein eher düsteres Innenleben pflegt. Nesbø schreibt abwechslungsreich und bisweilen ironisch, etwas eigenwillig, aber immer stark: Spannung erzeugen, eine Handlung minutiös aufbauen, den Leser im Dunkeln lassen – das kann er.

Die einzelnen Bände der Reihe sind für sich und ohne Vorkenntnisse lesbar, allerdings entwickelt sich das Privatleben der Hauptfigur beständig, so dass es durchaus Sinn macht, die Reihenfolge beizubehalten.

Harry Hole-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Der Fledermausmann » bestellen
  2. Kakerlaken » bestellen
  3. Rotkehlchen » bestellen
  4. Die Fährte » bestellen
  5. Das fünfte Zeichen » bestellen
  6. Der Erlöser » bestellen
  7. Schneemann » bestellen
  8. Leopard» bestellen
  9. Die Larve » bestellen
  10. Koma » bestellen
  11. Durst » bestellen
  12. Messer » bestellen

Blood On Snow-Reihe von Jo Nesbø:

Blood On Snow von Jo NesbøInhaltsangabe Band 1 „Der Auftrag“:

Olav lebt das einsame Leben eines Killers.
Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen.
Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen.
Zwei Probleme stellen sich.
Sie ist die Frau seines Chefs.
Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

Über 25 Millionen verkaufte Exemplare weltweit von Jo Nesbøs Romanen.

Die Filmrechte von „Der Auftrag“ wurden an an Leonardo DiCaprio verkauft.

Blood On Snow in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Blood On Snow. Der Auftrag (2015) » bestellen
  2. Blood On Snow. Das Versteck (2016) » bestellen

Kinderbuchreihe Doktor Proktors:

  1. Doktor Proktors Pupspulver (2007) » bestellen
  2. Doktor Proktors Zeitbadewanne (2008) » bestellen
  3. Doktor Proktor verhindert den Weltuntergang: Oder auch nicht … (2010) » bestellen
  4. Doktor Proktor im Goldrausch (2013) » bestellen

Weitere Bücher von Jo Nesbø:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.