Update: Am 8. November 2019 erscheint mit „Die Ewigkeit in einem Glas“ ein neuer Roman.

Über die Autorin Jess Kidd:

Jess Kidd kam 1973 in London zur Welt. Ihr Weg zur Schriftstellerei schien zunächst alles andere als vorgezeichnet: Kurz vor dem Abschluss brach sie die Schule ab, erwarb dann trotzdem die Möglichkeit, an der Universität zu studieren, und entschied sich für Englisch. Auch diese Ausbildung brach sie jedoch ab, weil sie schwanger wurde, setzte sie aber später im Fernstudium fort. Jess Kidd arbeitete dann eine Weile in Bürojobs und in der Sozialfürsorge. 2009 erhielt sie ein Stipendium für Kreatives Schreiben und erwarb darin ihren Doktortitel. Sie lehrt dieses Fach heute selbst. 2016 erschien ihr Debüt-Roman.

Die Bücher von Jess Kidd:

Romane von Jess KiddZum Gesamtwerk der Autorin gehören Novellen, Kurzgeschichten, Romane sowie Radiobeiträge. Sie entwickelt zudem TV-Projekte. Als Teil einer großen irischen Familie verbrachte sie als Kind viele Sommer in Irland und plant, eines Tages auch ganz dorthin zu ziehen. Kein Wunder also, dass schon ihr 2016 erschienener Debutroman „Himself“ („Der Freund der Toten“) in Irland spielt.

Jess Kidd verbindet Kriminalromae mit einem Hauch Übersinnlichen, vermischt Vergangenheit und Gegenwart, Fantasie und Realität. Daraus entstehen Geschichten, die manche Kritiker als beinah märchenhaft bezeichnen und die irgendwo zwischen magischem Realismus und Mystery angesiedelt sind. Ihre skurrilen, interessanten Charaktere begeistern dabei ganz besonders. Sie helfen dem Krimi mit Methoden, die für gewöhnlich außerhalb des Bereichs normaler Ermittlungen liegen, beispielsweise mit Vorahnungen.

Dabei bedient sich Jess Kidd einer ganz besonderen, sehr eigenen Sprache. Ihr Stil ist, zumal für das Krimigenre, ziemlich ungewöhnlich. Sie erzeugt unter anderem mit absichtlichen Übertreibungen und reichlich Wortwitz eine ungewohnte, eigentümliche Atmosphäre, der man sich aber nur schwer entziehen kann, hat man sich erst einmal darauf eingelassen. Von poetischer Schönheit geht es hier auch einmal zu derben Dialogen. Das alles wird gekrönt von einem tiefliegenden schwarzen Humor. Für Freunde des schräge, originellen Krimis, die Irland mögen und für die ein Hauch Übersinnliches das i-Tüpfelchen einer guten Geschichte ist.

Anmerkung: Bei den Romane handelt es sich um keine Serie und können beliebig gelesen werden. 

Romane von Jess Kidd in der Reihenfolge nach VÖ:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Der Freund der Toten (2016) » bestellen
  2. Heilige und andere Tote (2018) » bestellen
  3. Die Ewigkeit in einem Glas (2019) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.