Über den Autor Jens Lapidus:

Vom Strafverteidiger zum erfolgreichen Thrillerautor scheint es nur ein Katzensprung zu sein. Dies zumindest macht Jens Lapidus auf eindrucksvolle Weise vor. Der Autor kam am 24. Mai 1974 im schwedischen Hägersten zur Welt. Die Welt des Verbrechens zog ihn schon in jungen Jahren in ihren Bann. Nach dem Schulabschluss war für ihn klar, dass er Jura studieren würde. Außerdem wählte er die Fächer Kommunikationswissenschaften und praktische Philosophie. Alle schloss er mit Erfolg ab und fand anschließend eine der begehrtesten Stellen in diesem Fachbereich. Seine Karriere als Strafverteidiger begann in einer der erfolgreichsten Anwaltskanzleien des Landes. Dort wurde er maximal gefördert und konnte sich im Laufe der Jahre zu einem der besten Strafverteidiger Schwedens entwickeln. Er genießt sowohl in seinem Land als auch auf internationaler Ebene ein hohes Ansehen.

Die Bücher von Jens Lapidus:

Bücher von Jens LapidusJens Lapidus ist ein sehr vielseitiger Mensch. Wenn er sich einer Aufgabe widmet, führt er diese zum Erfolg. Dass aus seinen schriftstellerischen Ambitionen eine ebenso erfolgreiche Karriere entstehen könnte, wie die, die er als Strafverteidiger hingelegt hat, ahnte er anfangs sicherlich nicht. Aber seine Leidenschaft für das Strafrecht kam ihm auch hier zugute. Er entschied sich dafür, Kriminalromane und Thriller zu schreiben. Ein genialer Schachzug, wie sich schon bald zeigte. Sein enormes Insiderwissen konnte der Autor für seine hochspannenden und klug konstruierten Geschichten nutzen. Damit überzeugte er die Fans des Schweden-Thrillers. Es gelang ihm, die Welt des Verbrechens in all ihren Facetten zu betrachten und den Lesern einen intensiven Einblick zu bieten.

Seine Thriller stürmten Bestsellerlisten und weckten das Interesse der Leser in verschiedensten Ländern. Jens Lapidus schreibt anspruchsvoll, keine leichte Kost für zwischendurch. Aber wer sich auf seine Romane einlässt, erlebt einen spannenden Einblick in diese, für den normalen Leser unbekannte Welt. Der Autor verbindet seine beruflichen Erfahrungen mit kreativen Ideen. Dabei betrachtet er stets beide Seiten, die der Ermittler und die der Täter. In seinen Büchern setzt er auf mehrere Handlungsstränge, deren Zusammenhang den Lesern erst spät zum Ende hin klar wird. Es kostet Konzentration, den Überblick über die vielen Personen und Handlungen zu behalten.

Das feine Geflecht aus verschiedensten Handlungsabläufen entwickelt sich zu einem komplizierten Netz, das nur mit viel kriminalistischem Gespür zu durchschauen ist. Die Bücher von Jens Lapidus sind inzwischen in über 30 Sprachen übersetzt worden. Er erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. Einige seiner Romane wurden außerdem erfolgreich verfilmt. Sein unermesslicher Erfahrungsschatz bietet noch viel Potenzial für weitere hochspannende Thriller.

Stockholm-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. VIP-rummet (2014, noch nicht übersetzt)
  2. Schweigepflicht (2015) » bestellen
  3. Kreuzverhör (2017) » bestellen
  4. Advokaten (2018), noch nicht übersetzt)

Bandenkrieg-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Spür die Angst (2006) » bestellen
  2. Mach sie fertig (2008) » bestellen
  3. Lass sie bluten (2011) » bestellen