Über den Autor Ivan Ertlov:

Ivan Ertlov (ursprünglich: Johann Ertl) ist ein tschechisch-österreichischer Spieleproduzent und Autor. Geboren wurde er 1978 in Prag, zur Schule ging er in Österreich. Ertlov studierte Politikwissenschaften und Publizistik, außerdem Psychologie und Parapsychologie. Es folgten diverse Tätigkeiten im Zeitungs- und Musikbusiness, unter anderem als Journalist und DJ. Nebenher veröffentlichte er Gedichte, entschied sich dann aber, als Sprachlehrer an Schulen zu arbeiten. Dabei blieb es nicht: Ertlov ging in die Computerspielebranche und gründete 2005 ein eigenes Studio. Nach Veröffentlichungen zu unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Psychologie, aber auch Theologie veröffentlichte der Autor 2017 seinen ersten Roman, „Kolonie – im Schatten der Matriarchin“.

Die Bücher von Ivan Ertlov:

Romane von Ivan ErtlovZwei Serien kennzeichnen Ertlovs Werk am deutlichsten: Der Onur-Zyklus sowie die Avatar-Reihe. Besonders der Onur-Zyklus schlug bei seinem Erscheinen hohe Wellen und wird unter Kritikern und Fans schon als möglicher zukünftiger Klassiker gehandelt. Es handelt sich um einen Mix aus Military Science Fiction, gepaart mit Gesellschaftskritik, Psychologie und einem Schuß Alternativwelt-Geschichte. Zwar ist der Onur-Zyklus im SF-Genre angesiedelt, dem Autor selbst zufolge genügt aber bereits ein Interesse für die Phantastik, um Spaß an dieser Reihe zu haben. Vor allem die überzeugenden Kampf- und Actionszenen begeistern die LeserInnen der Onur-Romane. Auch der eigenwillige Stil des Autors dürfte zum Erfolg der Reihe beigetragen haben. Vom Kampf um die von außerirdischen Invasoren bedrohten Erde führt Ivan Ertlov die LeserInnen tief in den Weltraum und schließlich wieder zurück zu einem Mordfall auf der Erde, in dem ein österreichischer Polizist ermittelt. Bei einem solch abstrusen Plot muss der Schreibstil stimmen: Humorvoll, spannend, tiefsinnig, und insgesamt schlicht unterhaltsam.

Die neuere Avatar-Reihe von Ivan Ertlov entspringt einer Idee, die der Autor bereits in den späten 1990er Jahren verfolgte und damals bereits in einer ersten Fassung niederschrieb. In dieser Serie geht es um den Überlebenskampf der terrageformten Venus, bewohnt von einem exzentrischen und mißtrauischen Kollektiv, das nun auf die Hilfe eines mächtigen Konzerns angewiesen ist. Als Unterhändler wird ein Kriegsveteran ausgewählt, der bald zwischen alle Fronten gerät. Auch in der Avatar-Reihe fehlt es nicht an großen Weltraumschlachten, aber Ertlov kann darüber hinaus mit großartig ausgearbeiteten Figuren punkten – und viel Humor, der einen guten Puffer bei all der Dramatik und Spannung darstellt.

Onur-Zyklus in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:
Thalia Hugendubel eBook.de

  1. Im Schatten der Matriarchin (2017) » bestellen
  2. Teshkhas Gambit (2017) » bestellen
  3. Kampf um die Konklave (2019) » bestellen

Avatar-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mutation: Alte Freunde und profitable Kriege (2019) » bestellen
  2. Todessprung: Reiche Mentoren auf fernen Welten (2019) » bestellen

Weitere Bücher von Ivan Ertlov:

  1. Generation 23: Geheiligt sei der Edlen Name (2010) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen