Über die Autorin Inka Eichhorn:

Inka Eichhorn stammt aus Nordfriesland, wo sie geboren und aufgewachsen ist. Sie begeisterte sich für die Tierwelt und begann schon bald damit, erste Geschichten zu schreiben. Tiergeschichten verfasste sie besonders gern. Dass dies einmal eine Erwerbsquelle werden würde, zog sie damals überhaupt nicht in Betracht. Nach dem Schulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Arzthelferin. Später arbeitete sie einige Jahre in Hamburg. Danach ging sie ins Ruhrgebiet. Erst die Liebe zog sie wieder in heimatliche Gefilde zurück. Der Lockdown brachte schließlich die Zeit, um ihre vielen Ideen endlich niederzuschreiben. Schnell merkte sie, dass sie mit dem Schreiben eine Leidenschaft wieder entdeckt hatte. So wurde diese Tätigkeit zu einer neuen beruflichen Herausforderung.

Die Bücher von Inka Eichhorn:

Bücher von Inka EichhornIn ihren Romanen konzentriert sich Inka Eichhorn auf die ganz großen Gefühle. Sie schreibt vor allem Liebesgeschichten, die sie mit ihrer ganz eigenen Prise Humor würzt. Damit bietet sie ihren Lesern jede Menge unterhaltsame und abwechslungsreiche Lesestunden. So entstand auch die Syltliebe-Reihe, in der die Autorin ihrer eigenen Liebe für die Küste viel Raum gewährt. Sie sprüht nur so vor Lokalkolorit und nimmt die Leser mit auf eine Reise auf die beliebte Urlaubsinsel.

In allen Romanen spielt großes Gefühlschaos die Hauptrolle. Interessante Charaktere finden auf Sylt Abwechslung, Vergnügen und die ganz große Liebe. Die Figuren sind nicht immer durchweg sympathisch angelegt. Einige von ihnen entwickeln sich mal mehr, mal weniger vorteilhaft.

Die Autorin setzt vor allem auf das einnehmende Ambiente des gewählten Settings. Dieses beschreibt sie sehr geschickt, sodass die Leser sich innerhalb kürzester Zeit in Urlaubsstimmung wiederfinden. Inka Eichhorn schreibt mit angenehmer Leichtigkeit und viel Humor. Sie bietet ihren Lesern leichte Kost, die jederzeit zwischendurch verschlungen werden kann. Dabei setzt sie konsequent auf zwischenmenschliche Beziehungen, die immer wieder unterschiedlichsten Bewährungsproben standhalten müssen. Auch familiäre Probleme spielen eine Rolle. Die Autorin entlockt ihren Lesern gern ein Lächeln und bietet ihnen mit ihren Liebesromanen eine Möglichkeit, aus Hektik und Stress kurzzeitig abzuschalten.

Inka Eichhorn hat ihre Leidenschaft aus Kindertagen zum Beruf gemacht und erfreut ihre Leser mit amüsanten, kurzweiligen Geschichten. Dass sie sich auf Sylt sehr gut auskennt, verleiht ihrer Reihe eine gewisse Authentizität. Sie beschreibt die Insel lebendig in all ihren Facetten und bringt damit Urlaubsfeeling in die heimischen Wohnzimmer ihrer Leser. Die Autorin schreibt detailliert, aber nicht allzu ausschweifend und konzentriert sich in ihren Geschichten vor allem auf das Gefühlsleben ihrer Hauptfiguren mit all seinen Höhen und Tiefen.

Syltliebe-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Sylter Frühling und Pferdeküsse (2021)
  2. Sylter Friesenküsse mit Meersalzgeschmack (2021)
  3. Sylter Weihnachtsliebe rostet nicht (2021)
  4. Sylter Herzschmerz und Liebeslieder (2022)
  5. Sylter Schmetterlinge im Hochzeitsfieber (2022)

Die Bücher von Inka Eichhorn: