Über die Autorin Ingeborg Bayer:

Die Venedig-Trilogie von Ingeborg BayerDie deutsche Autorin Ingeborg Bayer wurde 1927 in Frankfurt am Main geboren und war als Bibliothekarin und medizinische Archivarin tätig, ehe sie sich ganz der Schriftstellerei widmete.

Sie hat zahlreiche Bücher geschrieben und neben einigen anderen Preise 1988 den Friedrich-Bödecker-Preis für das Gesamtwerk erhalten. Wir stellen hier die Venedig-Trilogie von Ingeborg Bayer vor, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts spielt.

Hinter den prunkvollen Fassaden regieren religiöser Fanatismus, Inquisition und Angst. Die junge Kaufmannstochter Crestina und Lea, jüdische Buchhändlerin aus dem venezianischen Ghetto, kämpfen um Selbstbestimmung und um die, die sie lieben. Ein vielschichtiges Historiengemälde, das durch Atmosphäre und Lebendigkeit besticht.

„Ein engagiertes Buch, das mehr bietet als ein einfacher Unterhaltungsroman und die Menschen im Schatten der Geschichte sichtbar macht.“
Süddeutsche Zeitung

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:
Thalia Hugendubel eBook.de

Die Venedig-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Stadt der tausend Augen » bestellen
  2. Stadt der blauen Paläste » bestellen
  3. Stadt der dunklen Masken » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen