Über die Autorin Hilary Norman:

Einige Umwege kennzeichnen den Weg, den Hilary Norman gegangen ist, bevor sie letztendlich zu der Schriftstellerin wurde, die sie heute ist. Die heutige Bestseller-Autorin wurde am 28. April 1949 in London geboren. Sie besuchte die Schule und gibt selbst zu, dass das Schreiben damals überhaupt nicht zu ihren Leidenschaften gehörte. Viel lieber spielte sie Theater. So kam es, dass sie eine Schauspielerin wurde. Vor allem Dramen hatten es ihr angetan. Sie ging zur BBC und arbeitete für London´s Capital Radio. Erst deutlich später wurde sie von der Muse geküsst und begann damit, ihren ersten Roman zu schreiben. Das Projekt setzte sie ausschließlich an den Wochenenden und in ihrer wenigen Freizeit um. Aus diesem Grunde gingen auch fünf Jahre ins Land, bis ihr Erstlingswerk vollendet und endlich veröffentlicht wurde.

Die Romane von Hilary Norman:

Romane von Hilary NormanIhre ersten Schritte als Autorin ging Hilary Norman als sogenannte Romance-Writerin. Sie schrieb Liebesgeschichten, die tatsächlich sofort Erfolg brachten und eine breite Leserschaft überzeugten. Irgendwann war es dann aber soweit, dass die Schriftstellerin das Genre wechseln musste.

Sie merkte selbst, dass sie sich immer weiter entwickelte und eine ganz andere Richtung deutlich besser zu ihr passte. So kam es, dass sie anfing, Psychokrimis zu schreiben. Heute gilt sie als eine der ganz großen Autorinnen in diesem Bereich. Ihre Leser lieben es, wie Hilary Norman die Fäden geschickt miteinander verbindet und zu einem spannenden Geflecht zusammensetzt.

Inzwischen werden ihre Romane in 17 Sprachen übersetzt. Die Autorin begeistert mit ihrer Sam-Becket-Reihe eine große Leserschaft auf der ganzen Welt. Mit Sam Becket hat sie einen Hauptprotagonisten erschaffen, der äußerst realistisch und menschlich wirkt. Neben den spannenden Fällen, die Hilary Norman schildert, kommt auch die Familiengeschichte des Ermittlers nicht zu kurz. Die Autorin verbindet den Psychothriller geschickt mit alltäglichen Nebenhandlungen. Auf diese Weise gelingt es ihr, die Fälle noch authentischer wirken zu lassen. Sie schreibt sehr detailliert und zaubert mit Worten realistische Bilder.

Ihre Bücher zeichnen sich dadurch aus, dass schon die ersten Seiten einen perfekten Einstieg bilden. Sie machen sofort Lust auf mehr, sodass es schwerfällt, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Hilary Norman reist sehr gern. Auf ihren Reisen sammelt sie Inspiration und recherchiert gründlich, um auch für den nächsten Roman bestens vorbereitet zu sein. Neben ihrer Sam Becket Reihe bringt die Autorin auch zahlreiche Stand-alone-Romane heraus. Damit gibt sie ihren Lesern die Möglichkeit, das Warten auf den nächsten Sam-Becket-Roman zu verkürzen. Die Bücher der Autorin erscheinen regelmäßig auf der New York Times Bestsellerliste.

Sam Becket-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Grausames Spiel (1997) » bestellen
  2. Letzter Weg (2007) » bestellen
  3. Shimmer (2009) » bestellen
  4. Geteilter Tod (2010) » bestellen
  5. Das Herz der Dunkelheit (2011) » bestellen
  6. Blinde Seele (2012) » bestellen
  7. Kalter Hass (2014) » bestellen

Weitere Bücher von Hilary Norman:

  1. Gefährliche Nähe » bestellen
  2. … und dann bist du tot » bestellen
  3. Panische Angst » bestellen
  4. Blinde Wut » bestellen
  5. Tödliche Zweifel » bestellen
  6. Blankes Entsetzen » bestellen
  7. Teuflische List » bestellen
  8. Zwanghafte Gier » bestellen
  9. Die Rache der Kinder » bestellen
  10. Im Auge des Sturms » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.