Update: Neues Buch! Am 13. März 2024 erschien mit Südbahn nach Triest der 4. Band der Bruno Zabini-Reihe.
  • Steckbrief:

  • Geboren: 22. September 1966 in Wien, Österreich.
  • Ausbildung / Beruf: Ingenieur für Maschinenbau, Studium der Philosophie und Germanistik.
  • Bekannt durch: Buchreihe über Inspektor Wolfgang Hoffman.
  • Genres: Kriminalromane, historische Kriminalromane.
  • Schreibstil: dramatisch, gut recherchiert, spannend.

Die Bücher von Günter Neuwirth:

Seit 2008 publiziert der Autor Bücher, die größtenteils dem Krimi-Genre zugeordnet werden können. Zahlreiche Romane hat der Österreicher seither verfasst. Dazu zählen die drei erfolgreichen und beliebten Serien über die Polizistin Christina Kayersling und die beiden Inspektoren Wolfgang Hoffmann und Bruno Zabini, die jeweils mehrere Teile umfassen. Aber auch Kurzgeschichten gehören zum Repertoire von Günter Neuwirth, der seinen literarischen Fokus aber ganz klar auf Kriminalromane richtet.

Bücher von Günter NeuwirthDie Bücher sind sehr kurzweilig und sie lassen sich trotz aller Komplexität schnell und angenehm lesen und der Autor versteht es, den Spannungsbogen bis zum Schluss äußerst hoch zu halten. Denn regelmäßig erwartet die Ermittler besondere Herausforderungen, während die Leser immer mal wieder auf falsche Fährten geführt werden. Handlungsstränge, die auf den ersten Blick keinen Zusammenhang haben, verknüpft Günter Neuwirth im weiteren Verlauf gekonnt und sehr geschickt.

Die Stories sind überzeugend, sehr facettenreich, bieten viele spannende, kuriose Wendungen und bleiben bis zum Ende offen. Zuverlässig dürfen sich Leser auf ein dramatisches Ende in den Romanen freuen. Der Schriftsteller hat sich selbst auf die Fahne geschrieben, „plastische Figuren, echte Emotionen, klare Gedanken und spannende Geschichte zu erschaffen“, in denen sich die Leser wiedererkennen. Das gelingt ihm in seinen Kriminalromanen zweifelsohne.

Günter Neuwirth spricht aber keinesfalls nur Liebhaber spannungsgeladener Krimi-Literatur an. Denn auch geschichtliche Interessierte kommen beim Krimi-Autoren, der sehr akribisch recherchiert, voll auf ihre Kosten. Bestes Beispiel ist die Buchserie über den charmanten Inspektor Bruno Zabini, die zu Zeiten der Donau-Monarchie Anfang des 20. Jahrhunderts in Triest spielt. Zudem werden gut eingebaute sozial- und wirtschaftspolitische Aspekte aufgegriffen, die zum Nachdenken animieren. Unterm Strich Literatur, die unterhält, Freude spendet und Horizonte erweitert.

Bruno Zabini-Reihe in der chronologischen Reihenfolge:

Anzeige: „Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Dampfer ab Triest (2021) » bestellen
  2. Caffè in Triest (2022) » bestellen
  3. Sturm über Triest (2023) » bestellen
  4. Südbahn nach Triest (2024) » bestellen

Wolfgang Hoffmann-Serie der Reihe nach:

  1. Paulis Pub (2008) » bestellen
  2. Fichtes Telefon (2009) » bestellen
  3. Hoffmanns Erwachen (2010) » bestellen
  4. Die Frau im roten Mantel (2017) » bestellen
  5. Zeidlers Gewissen (2018) » bestellen
  6. In der Hitze Wiens (2019) » bestellen

Christina Kayserling-Romane in der richtigen Reihenfolge:

  1. Erdenkinder (2012) » bestellen
  2. Neumondnacht (2013) » bestellen
  3. Moorhammers Fest (2014) » bestellen
  4. Totentrank (2017) » bestellen

Weitere Bücher von Günter Neuwirth: