Update: Am 15. März 2023 erscheint mit Hotel Freiheit der 3. Band der Sylt-Saga.

Über die Autorin Gisa Pauly:

Das schöne Münsterland ist die Heimat von Gisa Pauly. Am 23. Februar 1947 wurde sie dort geboren. Sie besuchte die Schule und entschied sich nach dem Abschluss dazu, Lehrerin zu werden. Nach dem erfolgreichen Studium unterrichtete sie viele Jahre an einer Berufsschule. Erst 1993 fasste sie den Entschluss, einen neuen beruflichen Weg zu gehen. Sie verließ den Schuldienst und widmete sich ihrer eigentlichen Leidenschaft, dem kreativen Schreiben. Als freie Autorin hat sie bereits zahlreiche Romane veröffentlicht.

Die Bücher von Gisa Pauly:

Bücher von Gisa PaulyDass diese Entscheidung goldrichtig war, beweist die enorme Resonanz, die die Bücher dieser Schriftstellerin bekommen. Dies liegt sicherlich auch an ihrer großen Vielseitigkeit. Sie konzentriert sich vor allem auf das Genre des Kriminalromans, schreibt aber auch Kurzgeschichten und Kinderbücher. Vor allem ihre Krimis mit viel Lokalkolorit sind ein echter Dauerbrenner und begeistern unzählige Leser. Gisa Pauly macht aus ihrer Liebe zur schönen Insel Sylt keinen Hehl. Dies wird in ihren Kriminalromanen sehr deutlich. Sie wählt ihre Settings geschickt und schafft mit detaillierten Beschreibungen beliebter Orte einen hohen Wiedererkennungswert.

Gleichzeitig zaubert sie Urlaubsfeeling in die heimischen Wohnzimmer, obwohl es Kriminalfälle aufzuklären gilt. Diese Autorin schreibt auf ihre ganz eigene Art. Sie beweist viel Humor und ein feines Händchen bei der Gestaltung ihrer Figuren. Jede einzelne ist sehr akribisch ausgearbeitet und bringt im Laufe der Geschichten so manche Überraschung mit sich.

Ihre Fälle sind abwechslungsreich und spannend gestaltet. Mit ihrem lebendigen und sehr unterhaltsamen Schreibstil gelingt es Gisa Pauly immer wieder, ihre Leser zu fesseln und ihnen amüsante Lesestunden zu schenken. Ihre humorvolle Art lässt jedes ihrer Bücher zu einem ganz besonderen Leseerlebnis werden. Dass sie sich selbst auf Sylt hervorragend auskennt, ist sicher ein großer Vorteil. Mit ihren Romanen macht sie Lust auf den nächsten Urlaub und lässt die Zeit bis dahin ein wenig kürzer werden. Viel Lokalkolorit kommt bei den Lesern hervorragend an. Gern übertreibt die Autorin auch mal bei der Darstellung ihrer Protagonisten. Sie setzt auf Klischees, die jedoch keineswegs störend wirken.

Obwohl die Schriftstellerin mit ihrer feinfühligen, humorvollen Art von den grausamen Verbrechen ablenkt, gelingt es ihr, eine gewisse Spannung zu erzeugen. Sie präsentiert kleine Spuren, die nicht immer zu einer überraschenden Lösung führen. Auch wenn es manchmal schon zu erahnen ist, wer hinter den Verbrechen steckt, haben die Krimis von Gisa Pauly einen hohen Unterhaltungswert. Ihre Leser wissen die Leichtigkeit der Krimis sehr zu schätzen und genießen die spannenden Lesestunden.

Mamma Carlotta in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Tote am Watt (2007)
  2. Gestrandet (2008)
  3. Tod im Dünengras (2009)
  4. Flammen im Sand (2010)
  5. Inselzirkus (2011)
  6. Küstennebel (2012)
  7. Kurschatten (2013)
  8. Strandläufer (2014)
  9. Sonnendeck (2015)
  10. Gegenwind (2016)
  11. Vogelkoje (2017)
  12. Wellenbrecher (2018)
  13. Sturmflut (2019)
  14. Zugvögel (2020)
  15. Lachmöwe (2021)
  16. Schwarze Schafe (2022)

Sylt-Saga in der richtigen Reihenfolge:

  1. Fräulein Wunder (2022)
  2. Café Hoffnung (2022)
  3. Hotel Freiheit (2023)

Siena-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Jeder lügt, so gut er kann (2018)
  2. Es wär schon eine Lüge wert (2019)
  3. Lügen haben lange Ohren (2021)

Insel-Saga in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Hebamme von Sylt (2011)
  2. Sturm über Sylt (2013)
  3. Die Kurärztin von Sylt (2014)

Romy-Schell-Krimis in der richtigen Reihenfolge:

  1. Liebesträume (2004)
  2. Das Mörderspiel (2006)
  3. Doppelt gemordet hält besser (2007)

Leuchtturm Haie-Kinderbücher in der richtigen Reihenfolge:

  1. Oma Rosella und die geheime Seehundmission (2018)
  2. Die Jagd nach dem Perlendieb (2018)
  3. Die Beute der Strandpiraten (2019)
  4. Käpt’n Matjes und der verschollene Schatz (2019)

Weitere Romane von Gisa Pauly: