Über den Autor Frank Goldammer:

Gelernt hat der 1975 geborene Dresdner das Maler- und Lackiererhandwerk, in dem er schließlich sogar Meister wurde. Seinem Bedürfnis, darüber hinaus kreativ tätig zu werden, entsprach Frank Goldammer zunächst mit der Malerei; seit den 1990er Jahren schreibt er. Zunächst versuchte er es mit Fantasyromanen, die allerdings von Verlagen abgelehnt wurden und die er dann im Selbstverlag herausbrachte. Seit 2010 hat sich der Autor dem Kriminalroman zugewandt. Der alleinerziehende Vater von Zwillingen schreibt noch heute nebenberuflich, obgleich er bereits ab 2012 mit einer Krimi-Reihe um den Dresdner Hauptkommissar Falk Tauner erste Erfolge vorweisen konnte. Frank Goldammer lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt Dresden.

Die Max Heller-Reihe von Frank Goldammer:

Max Heller-Reihe von Frank GoldammerMax Heller ist Kriminalinspektor (und später Kriminaloberkommissar) im Dresden der späten Kriegs- und frühen Nachkriegsjahre. Ein interessantes, aber auch bedrückendes Setting, dessen Dramatik Frank Goldammer noch verschärft, indem er beispielsweise einen Serienmörder mitten in den Kriegswirren agieren lässt. Auch kurz nach dem Krieg gibt es für Max Heller keine Entspannung, denn gemordet wird in diesem Dresden der späten 1940er Jahre reichlich …

Glaubwürdig und spannend konstruiert Frank Goldammer seine Krimis, und dabei gelingt es ihm, eine sehr nachdrückliche Stimmung zu erzeugen. Ruinen, Kälte, Hunger, Tod: Dunkle Zeiten werden sehr eindringlich, sehr nah geschildert in diesen Romanen. Dabei vergisst der Autor nicht, der eigentlichen Kriminalhandlung genügend Raum zu widmen. Insbesondere die Figur des Max Heller ist dabei sehr authentisch und dabei fern vom Klischee des kaputten Kommissars – eine erfrischende, erfreuliche Ausnahme, die sich gerade in dem schwierigen Umfeld, das sich der Autor für seine Geschichten ausgesucht hat, besonders angenehm ausnimmt.

Frank Goldammer schreibt dynamisch, ohne große Verschachtelungen und mit kurzen, prägnanten Sätzen. Sein Stil ist lebendig und nachvollziehbar. Geschichtliche Begebenheiten werden geschickt mit der Handlung vermischt, ohne dass der Anspruch entsteht, der Historie hunderprozentig genau zu entsprechen.

Die Max-Heller Reihe ist ein Krimi-Vergnügen für Leser, die ein historisches Setting mögen und dabei einen eher „normalen“ Kommissar bevorzugen, der in schwieriger Zeit Großes leisten muss.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

Max Heller-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Der Angstmann (2016) » bestellen
  2. Tausend Teufel (2017) » bestellen
  3. Vergessene Seelen (2018) » bestellen
  4. Roter Rabe (2018) » bestellen

Falk Tauner-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Abstauber (2012) » bestellen
  2. Revierkampf (2013) » bestellen
  3. Schrammstein (2015) » bestellen

Feldwebel-Reihe (Endzeit-Thriller) in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die elfte Plage (2013) » bestellen
  2. Der schwarze Fluss (2014) » bestellen

Andere Bücher von Frank Goldammer:

  • Vergissmeinnicht (2006, Thriller) » bestellen
  • Stadtgespräche aus Dresden (2015, Sachbuch) » bestellen

Kurzgeschichten von Frank Goldammer:

  • Seitenwechsel – in Grenzenlos ermitteln (2013) » bestellen
  • Die Tiefe des Raums – in Urlaubslesebuch (2015) » bestellen
  • Die Möglichkeiten eines Schneeballs – in Schneefrei (2015) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.