Über die Autorin Fiona Limar:

Von der Psychologie zur Autorenkarriere scheint der Weg nicht weit zu sein, wenn von Fiona Limar die Rede ist. Die heutige Autorin entschied sich nach dem Schulabschluss für ein Studium der Psychologie, welches sie erfolgreich abschloss. Sie arbeitete einige Jahre als Psychologin und als Psychotherapeutin und tauchte während dieser Zeit tief in die unterschiedlichsten Facetten des menschlichen Charakters ein. Ob sie damals schon ahnte, dass sie diese Erkenntnisse später einmal für eine völlig andere berufliche Herausforderung verwenden könnte, sei dahingestellt.

Die Bücher von Fiona Limar:

Bücher von Fiona LimarInzwischen ist Fiona Limar als Autorin bekannt. Sie hat ihr umfangreiches Fachwissen dafür genutzt, realistische und sehr lebendige Thriller zu entwickeln. Auf eindrucksvolle Weise stellt sie die Abgründe der menschlichen Seele dar und zeichnet spannende Porträts ihrer Täter. Die Schriftstellerin liebt es, sehr komplexe Thriller zu konstruieren, die die volle Aufmerksamkeit ihrer Leser erfordern. Sie erzählt in verschiedenen Handlungssträngen, um den Plot aus unterschiedlichen Blickwinkeln darzustellen. Was anfangs völlig unabhängig voneinander erscheint, führt ganz allmählich zu einem großen Ganzen zusammen. Fiona Limar ist eine wahre Meisterin, wenn es darum geht, anspruchsvolle Puzzles zu gestalten und diese erst am Ende vollständig aufzulösen.

Ihr lebendiger Schreibstil mit seiner lockeren Leichtigkeit kommt bei den Lesern gut an. Sie wählt ihre Worte mit Bedacht und schafft einen beinahe konstant hohen Spannungsbogen. So unterschiedlich ihre Thriller auch sein mögen, so haben sie doch eines gemeinsam. Sie sind absolut unvorhersehbar und fesseln die Leser von der ersten bis zur letzten Seite. Es fällt schwer, die Bücher aus der Hand zu legen, bevor das Ende erreicht ist. Interessante und tiefgründige Charaktere lassen die Geschichten lebendig und sehr realitätsnah erscheinen. Fiona Limar legt auch großen Wert auf sehr spezielle Settings. Sie wählt sie stets so, dass sie selbst einen gewissen Bezug dazu hat. Dies wird bei ihren Beschreibungen auch deutlich und lässt alles noch authentischer wirken.

Diese Schriftstellerin hat mit ihrem Studium den Grundstein für eine weitere, sehr erfolgreiche Karriere gelegt. Es gelingt ihr, eindrucksvolle Porträts des Bösen zu zeichnen, ohne dabei in Klischees abzudriften. Das Netz aus kleinsten Puzzleteilen, das sich erst ganz allmählich zusammenfügt, ist eines der besonderen Merkmale der Psychothriller von Fiona Limar. Sie lenkt ihre Leser bewusst auf unterschiedliche Fährten und überrascht mit immer wieder neuen Details, die völlig andere Schlüsse zulassen. So schafft sie es, ihren Lesern zum Schluss eine unvorhersehbare Auflösung zu bieten, die aber vollkommen logisch und schlüssig konzipiert ist.

Marie Liebig-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Schwesternblut (2019) » bestellen
  2. Spiegel der Angst (2019) » bestellen
  3. Der Tod der schwarzen Schwäne (2019) » bestellen
  4. Im Dunkel des Grabes (2020) » bestellen
  5. Blau wie der Tod (2020) » bestellen
  6. Grabesschatten (2001) » bestellen
  7. Wenn Liebe mordet (2021) » bestellen
  8. Die Spur der Verlorenen (2021) » bestellen

Alva Claesson und Birger Nyberg-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Lucia-Blut (2021) » bestellen
  2. Brennender Hass (2021) » bestellen

Sarah Sandring-Krimis in der richtigen Reihenfolge:

  1. Das Schweigen der Mörder (2016) » bestellen
  2. Böser Ort (2017) » bestellen
  3. Die Toten vom See (2018) » bestellen

Iris Forster-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Eine tödliche Erinnerung (2014) » bestellen
  2. Henkersbraut (2014) » bestellen
  3. Mörderblut (2016) » bestellen
  4. Ohne Erbarmen (2017) » bestellen