Über die Autorin Ellen Barksdale:

Ellen Barksdale ist eine britische Autorin, die in dem bei Urlaubern beliebten Küstenort Brighton zur Welt kam. Sie war früh schon eine Liebhaberin von Kriminalgeschichten – da ihre Mutter Belgierin ist, lag eine Begegnung mit Simenons fiktivem Protagonisten Maigret also nahe. Jetzt schreibt sie selbst Krimis. Das heißt, sofern Ellen Barksdale eine reale Person ist. Denn da ihre Bücher nur auf Deutsch erscheinen und weiter nichts über die Autorin bekannt ist, ranken sich in Leserforen Gerüchte um die Autorin, es könnte sich beispielsweise um ein Autorenkollektiv handeln. In jedem Fall hat sie eine Krimi-Reihe veröffentlicht. In „Tee? Kaffee? Mord!“ steht Nathalie Ames im Mittelpunkt.

(Tee? Kaffee? Mord!) Nathalie Ames-Reihe von Ellen Barksdale:

Nathalie Ames-Reihe von Ellen BarksdaleNathalie erbt einen Pub von ihrer verstorbenen Tante – und erfährt, dass diese zusammen mit ihrer Köchin, einer früheren Agentin, Kriminalfälle gelöst hat. Das soll fortan Nathalie tun. Nach anfänglichem Zögern fügt sich Nathalie in ihr neues Leben, zieht dauerhaft in den kleinen Ort Earlsraven und erlebt fortan turbulente Zeiten, sowohl privat als auch mit ihrer neuen Schnüffler-Tätigkeit …

Ganz in der Tradition einer Agatha Christie handelt es sich bei der Reihe um Nathalie Ames um eher beschaulich-gemütliche Krimi, die zum Mitraten einladen. „Tee? Kaffee? Mord!“ eignet sich gut für zwischendurch, denn die einzelnen Bände der Reihe sind zumeist kaum mehr als 150 Seiten stark. Mit einem humorvollen Grundtenor sowie mit teils absichtlich überzogenen Charakteren ausgestattet, wissen die schmalen Büchlein dennoch zu unterhalten.

Empfehlenswert ist die Reihe besonders für LiebhaberInnen des britischen Stils: So birgt das Örtchen Earsraven reichlich englische Romantik. Der locker-leichte Stil ohne blutrünstige Details sorgt für ein unterhaltsames Lesevergnügen, wozu auch die teils skurrilen Fälle beitragen.

Jeder Band der Reihe um Nathalie Ames ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von einer bestimmten Reihenfolge gelesen werden. Mit zahlreichen Querverweisen, Hinweisen und Wiederholungen bringt Ellen Barksdale alle LeserInnen dabei immer auf den neusten Stand.

Die Nathalie Ames-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Der doppelte Monet » bestellen
  2. Die letzten Worte des Ian O’Shelley » bestellen
  3. Die blauen Pudel des Sir Theodore » bestellen
  4. Der Besuch des lächelnden Belgiers » bestellen
  5. Der Club der Giftmischer » bestellen
  6. Tod eines Schneemanns » bestellen
  7. Arsen und Käsekuchen » bestellen
  8. Zum Ersten, zum Zweiten … und tot » bestellen
  9. Ein Mörder steht im Walde » bestellen
  10. Die kleinen Leute von Pittlewood » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.