Über die Autorin Elizabeth George:

Eigentlich sollte man meinen, dass Elizabeth George waschechte Engländerin ist, so typisch englisch sind ihre Kriminalromane rund um Inspektor Lynley und Barbara Havers. Aber nein: Die Autorin ist Amerikanerin, kam am 26. Februar 1949 in Warren, Ohio, zur Welt, wuchs aber in Kalifornien auf. Sie studierte Englisch und Psychologie. Außerdem hat sie an verschiedenen Universitäten „Kreatives Schreiben“ gelehrt. Mit dem Schreiben fing Elizabeth George 1983 an und veröffentlichte kurz darauf ihren ersten Kriminalroman, „Gott schütze dieses Haus“. Dafür erhielt sie den Agatha Award und den Anthony Award.

Lynley und Havers-Krimis von Elizabeth George:

Krimis von Elizabeth GeorgeDer Tradition der britischen Crime-Ladys wie Martha Grimes und Dorothy Sayers folgend, entwirft Elizabeth George mit ihren Kriminalromanen ein modernes, englisches Sittengemälde eingebettet in eine Kriminalhandlung. Es sind besonders ihre Charakterzeichnungen, die Georges Bücher ausmachen und in deren Mittelpunkt der feine Inspektor Lynley sowie seine Assistentin Barabara Havers stehen. Während Thomas Lynley, eigentlich Lord Asherton, aus der gehobenen englischen Gesellschaftsschicht stammt, bildet Barbara Havers den Gegenpol zu dem blaublütigen Inspektor: Weder reich noch schön, stammt sie aus der Arbeiterklasse, was immer wieder zu Spannungen zwischen den beiden führt.

Gerade mit Autoritäten tut sich Ermittlerin schwer und eckt deshalb regelmäßig an. Auch die Nebenfiguren, die mal mehr, mal weniger in den Vordergrund rücken, sind weitestgehend gleichbleibend. Seine frühere Verlobte Deborah St. James, sein alter Freund Simon St. James und seine freundschaftliche Verbindung zu Lady Helen Clyde, die später in eine Ehe mündet, bilden den Kern des Privatlebens des Scotland Yard-Ermittlers. Ein Privatleben, mit dem der gutsituierte Ermittler manchmal seine liebe Not hat und in tiefe Krisen gerät. Auch Havers hat es nicht leicht: Sie muss sich neben ihrem Dienst auch um ihre Eltern – die Mutter geistig verwirrt, der Vater krank – kümmern.

Und dann sind da natürlich auch noch die Fälle, die das Ermittlerpaar immer wieder vor große Herausforderungen stellen: Bestialisch ermordete Journalisten, enthauptete Leichen, erdolchte Schauspieler – es ist schon starker Tobak, mit dem das unterschiedliche Gespann konfrontiert wird und aus dem Elizabeth George spannende Kriminalrätsel für ihre Leser konstruiert hat. Gleichzeitig darf dieser die Entwicklung der Haupt- und Nebenfiguren, deren Schicksalsschläge, Irrungen und Wirrungen von Anfang an begleiten.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

Lynley und Havers-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mein ist die Rache » bestellen *
  2. Gott schütze dieses Haus » bestellen
  3. Keiner werfe den ersten Stein » bestellen
  4. Auf Ehre und Gewissen » bestellen
  5. Denn bitter ist der Tod » bestellen
  6. Denn keiner ist ohne Schuld » bestellen
  7. Asche zu Asche » bestellen
  8. Im Angesicht des Feindes » bestellen
  9. Denn sie betrügt man nicht » bestellen
  10. Undank ist der Väter Lohn » bestellen
  11. Nie sollst du vergessen » bestellen
  12. Wer die Wahrheit sucht » bestellen
  13. Wo kein Zeuge ist » bestellen
  14. Am Ende war die Tat » bestellen **
  15. Doch die Sünde ist scharlachrot » bestellen
  16. Wer dem Tode geweiht » bestellen
  17. Glaube der Lüge » bestellen
  18. Nur eine böse Tat » bestellen
  19. Bedenke, was du tust » bestellen
  20. Wer Strafe verdient » bestellen

* „Mein ist die Rache“ erschien zwar erst nach „Auf Ehre und Gewissen“, ist chronologisch aber der erste Linley-Roman von Elizabeth George.

** Der Roman „Wo kein Zeuge ist“ wurde mit „Am Ende war die Tat“ fortgesetzt, allerdings ohne Lynley und Havers.


Whisper Island in der richtigen Reihenfolge:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Whisper Island – Sturmwarnung » bestellen
  2. Whisper Island – Wetterleuchten » bestellen
  3. Whisper Island – Feuerbrandung» bestellen
  4. The Edge of the Light (noch nicht übersetzt)» bestellen

Weitere Bücher von Elizabeth George:

  • Vergiss nie, dass ich Dich liebe – fünf Kriminalerzählungen » bestellen
  • Denn dein ist die Sünde – Kriminalgeschichten » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.