Über den Autor Eliot Pattison:

Der 1951 als Joseph Eliot Pattison in den USA geborene Autor hatte bereits eine sehr erfolgreiche Karriere, bevor er sich fürs literarische Schreiben entschied. So war er Anwalt für internationales Recht, beriet mehrere Firmen und schrieb ein von der New York Times hochgelobtes Management-Buch. Geschrieben hatte er zu diesem Zeitpunkt schon sehr viel, vor allem über rechtliche Themen. Darüber hinaus reiste der Autor schon immer gern. Mehrere Reisen nach China boten Inspiration für seine nächsten Projekte – Eliot Pattison wurde zum Kriminalschriftsteller. Zu seinen Auszeichnungen gehört der Edgar Award. Zudem erhielt der Autor den „Art of Freedom“-Preis für seinen Einsatz für die Menschenrechte in Tibet.

Die Bücher von Eliot Pattison:

Bücher von Eliot PattisonMal historisch, mal zeitgenössisch, nicht selten politisch und mit profunder Kenntnis geschrieben: So lassen sich die Werke von dem Schriftsteller umschreiben. Zu seinen auch hierzulande bekanntesten Romanen gehören zweifellos die Krimis rund um Shan Tao Yun. Hier steht der aus Peking verbannte und nun in Tibet ermittelnde Polizist Shan im Mittelpunkt, der eine Reihe aus gesellschaftskritischen Kriminalromanen mit viel Tiefgang einläutete. Mit seinem exotisch anmutenden Protagonisten bringt Eliot Pattison westlichen LeserInnen eine unbekannte Welt näher – und spannende Fälle liefert er obendrein.

Das gilt auch für seine anderen Romane, mit denen er seine LeserInnen gerne einmal in die Vergangenheit entführt, wobei nicht selten auch mystische Elemente – etwa indianische Rituale – ihren Weg in seine Krimis finden. In welcher Zeit und Umgebung auch immer seine Werke spielen, er schafft es, beides jeweils sehr plastisch näherzubringen. Sein Verständnis von historischen und politischen Umständen ist dabei stets tief und authentisch. Das macht seine Romane nicht unbedingt immer leicht zu lesen. Doch selbst wenn sein Stil bisweilen komplexer wird, schreibt Eliot Pattison immer unterhaltsam, spannend und meist mit einem Hauch Spiritualität, die seine außergewöhnlichen Geschichten zu sehr faszinierenden Ausnahmen im Krimi-Genre macht.

Inspektor Shan-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Der fremde Tibeter (2000) » bestellen
  2. Das Auge von Tibet (2002) » bestellen
  3. Das tibetische Orakel (2003) » bestellen
  4. Der verlorene Sohn von Tibet (2004) » bestellen
  5. Der Berg der toten Tibeter (2007) » bestellen
  6. Der tibetische Verräter (2009) » bestellen
  7. Der tibetische Agent (2012) » bestellen
  8. Tibetisches Feuer (2014) » bestellen
  9. Die Frau mit den grünen Augen (2017) » bestellen
  10. Die vier Toten von Tibet (2019) » bestellen

Duncan McCullum-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Das Ritual (2007) » bestellen
  2. Das Auge des Raben (2009) » bestellen
  3. Original Death (2013, noch nicht übersetzt) » bestellen
  4. Blood of the Oak (2016, noch nicht übersetzt) » bestellen
  5. Savage Liberty (2018, noch nicht übersetzt) » bestellen
  6. The King’s Beast (2020, noch nicht übersetzt) » bestellen