Über die Autorin Dora Heldt:

Die deutsche Bestsellerautorin Dora Heldt kam 1961 in List auf Sylt als Bärbel Schmidt zur Welt. In Nordrhein-Westfalen absolvierte sie eine Lehre zur Buchhändlerin und war viele Jahre in diesem Beruf tätig. Ab 1992 arbeitete sie dann als Verlagsvertreterin für den Deutschen Taschenbuch Verlag. 2006 erschien dort ihr erster Roman, „Ausgeliebt“. Einen echten Durchbruch erlebte die Schriftstellerin dann zwei Jahre später mit ihrem Buch „Urlaub mit Papa“. Neben Liebes- und Familiengeschichten schreibt die Autorin auch Kurzgeschichten und Krimis, auch ein Jugendbuch gehört zu ihrem Repertoire. Mehrere Geschichten der Autorin wurden verfilmt, ihre Hörbücher spricht sie teilweise selbst. Dora Heldt lebt heute mit ihrer Familie in Hamburg und arbeitete, neben ihrer Karriere als Schriftstellerin, immer noch als Verlagsvertreterin.

Über die Bücher von Dora Heldt:

Romane von Dora HeldtRomane zum Schmunzeln – das ist eine der treffendsten Beschreibungen für die Werke der Autorin. In lockerem, leichtem Stil beschreibt sie die mehr oder weniger alltäglichen Probleme von Frauen, die sich schnell einmal in echte Katastrophen verwandeln können (die Probleme, nicht die Frauen!). Doch zum Schluss gibt es ein Happy End. Das ist das Erfolgsrezept von Dora Heldt, deren charmante Romane immerhin ein Millionenpublikum begeistern.

Das liegt wohl auch daran, dass ihre scheinbar leichten Romane durchaus auch ernstere Themen behandeln. Zum Beispiel Scheidungen oder die Wechseljahre – manches ist eben unvermeidlich im Leben, dann kann man es auch mit Humor nehmen. Und immer wieder Neues ausprobieren: In einem Jugendbuch verarbeitete die passionierte Handballerin ihre Liebe zu diesem Sport, und selbst dem Kriminalroman verleiht sie mit einem skurrilen Ermittlerteam in der Karl Sönnigsen-Serie eine humorvolle Seite.

Sie ist eben vielseitig – und versteht es, amüsant und unterhaltsam zu schreiben. Das Chaos ist in vielen ihrer Geschichten Programm. Und immer wieder gibt es jemanden, der herausfindet. Das ist eine schöne Botschaft, nicht nur für Frauen – und schlicht angenehm zu lesen.

Karl Sönnigsen-Krimis in der richtigen Reihenfolge:

  1. Böse Leute (2016) » bestellen
  2. Wir sind die Guten (2017) » bestellen

Weitere Bücher von Dora Heldt:

  • Unzertrennlich (2006) » bestellen
  • Ausgeliebt (2006) » bestellen
  • Siebenmeter für die Liebe (2008) » bestellen
  • Urlaub mit Papa (2008) » bestellen
  • Tante Inge haut ab (2009) » bestellen
  • Kein Wort zu Papa (2010) » bestellen
  • Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt (2011) » bestellen
  • Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! (2013) » bestellen
  • Wiehnachten as jümmers… (2013, Geschichten op platt) » bestellen
  • Jetzt mal unter uns… (2014) » bestellen
  • Wind aus West mit starken Böen (2014) » bestellen
  • Im Grunde ist alles ganz einfach … (2016) » bestellen
  • Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser (2017, Wintergeschichten) » bestellen
  • Sommer. Jetzt! (2018, Geschichten) » bestellen
  • Drei Frauen am See (2018) » bestellen
  • Da fällt mir noch was ein … (2018) » bestellen

Ähnliche Beiträge:


Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen