Über die Autorin Dominique Manotti:

Die Französin Dominique Manotti wurde 1942 in Paris als Marie-Noëlle Thibault geboren. Sie studierte Geschichtswissenschaften und arbeitete anschließend als Professorin für Wirtschaftsgeschichte. Schon seit ihrer Jugend ist die Autorin politisch aktiviert, kämpfte im Widerstand gegen den Algerienkrieg und in den 1980er Jahren für die Integration der illegalen Einwanderer aus der Türkei. In ihrem langjährigen gewerkschaftlichen Engagement sieht sie sich in der Tradition des Kommunisten Antonio Gramsci und der Marxistin Rosa Luxemburg. Ihren ersten Roman veröffentlichte die Schriftstellerin erst im Alter von 50 Jahren, als sie enttäuscht von der Regierung François Mitterands von der Politik in die Literatur wechselte.

Die Bücher von Dominique Manotti:

Romane von Dominique ManottiDominique Manotti schreibt hochpolitisch. Ihre Krimi-Noire Romane thematisieren stets politische Geflechte, Korruption und illegale Machenschaften. Sie scheut sich nicht vor den großen Themen, schreibt über internationalen Waffelhandel, organisierte Kriminalität und den Kampf ums Öl. In diesen scheinbar undurchschaubaren Wirrungen lässt Manotti die Helden ihrer zwei Serien tanzen. Die junge Polizistin Noria Ghozali muss sich seit ihrer Kindheit in einer patriarchalischen Welt behaupten. Erst ist es der Vater, der ihr den Traum der Schauspielerei zerstört, nun sind es ihre Kollegen, die sie aufgrund ihrer arabischen Herkunft mobben. Doch Ghozali bleibt ehrgeizig, müht sich an unwichtigen Fällen ab, bis sie in einen Mordfall gerät, der sie plötzlich in die elitären Kreise der Politik führt.

Auch Commissaire-Daquin, Dominique Manottis zweiter Held, ist ein Außenseiter. Der homosexuelle Polizist sprüht nur so von Männlichkeit und Lust. Nicht nur durch seine Leidenschaft für jüngere Männer, hat er bei seinen Kollegen einen schwierigen Stand. Dominique Manottis Kriminalromane zeichnen sich durch einen journalistischen Schreibstil aus. Nüchtern und kühl schießt die Autorin zielgenau mit kurzen Sätzen um sich und zeichnet ihre Figuren scharf und detailliert. Statt literarischen Verzierungen konzentriert sich Manotti auf Fakten und bleibt in ihren Romanen so stets nah am echten Leben.

Noria Ghozali-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Roter Glamour (2001) » bestellen
  2. Einschlägig bekannt (2010) » bestellen
  3. Kesseltreiben (2018) » bestellen

Commissaire-Daquin-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Hartes Pflaster (1995) » bestellen
  2. Zügellos (1997) » bestellen
  3. Abpfiff (1998) » bestellen
  4. Schwarzes Gold (2015) » bestellen

Weitere Bücher von Dominique Manotti:

  1. Letzte Schicht (2006) » bestellen
  2. Das schwarze Korps (2006) » bestellen
  3. Die ehrenwerte Gesellschaft (2011) » bestellen
  4. Madoffs Traum (2013, Novelle) » bestellen
  5. Ausbruch (2013) » bestellen