Update: Am 23. August 2022 erscheint mit Seelendämmerung das 2. Buch der Thyra König-Reihe.

Über den Autor Dirk Trost:

Dirk Trost ist gebürtiger Duisburger. Er kam 1957 zur Welt und verbrachte als Kind viele Ferien in Ostfriesland. Schon damals las er gern und viel – kein Wunder also, dass hier zwei Leidenschaften zusammenkamen: Heute schreibt der Autor beliebte Ostfriesen-Krimis. Bis es dazu kam, gingen allerdings viele Jahre ins Land, in denen er sich zunächst anderen Dingen widmete. Rund 20 Jahre lang leitete er Alten- und Pflegeheime. Doch schon als Kind hatte Trost gerne geschrieben, und er wagte sich mit seiner Leidenschaft schließlich in die Öffentlichkeit: Er bot einer Zeitung Artikel an und wurde vom Fleck weg engagiert. Auch wenn es meist eher unscheinbare Themen waren, sie gaben ihm das Selbstbewusstsein für seinen ersten Roman. Bis der dann endlich erschien, verging wieder viel Zeit: Verleger lehnten ihn ab, und so publizierte Dirk Trost „Granat für Greetsiel“ selbst. Der Schriftsteller lebt in Berlin und widmet sich den Seniorenresidenzen heute nur noch als Berater.

Die Bücher von Dirk Trost:

Bücher von Dirk TrostMit den Kriminalromanen hat der Schriftsteller sein favorisiertes Genre längst entdeckt. Er liebt es, ein Netz aus vielen Fäden zu spinnen, die sich später zu einem großen Ganzen zusammenfügen. In seiner Krimiserie setzt er auf viel Lokalkolorit. Dabei stellt Dirk Trost deutlich dar, dass er sich an den gewählten Orten selbst hervorragend auskennt. Seine Krimis sind unterhaltsam und spannend, sodass die Leser kaum Gelegenheit haben, die Bücher aus der Hand zu legen. Dieser Autor hat ein Händchen dafür, interessante Charaktere zu entwickeln. Er gestaltet sie vielschichtig und erzählt seinen Lesern erst ganz allmählich die gesamte Geschichte seiner Helden. Dabei spielt auch die Vergangenheit meist eine wichtige Rolle.

Dirk Trost schreibt flott und mit angenehmer Leichtigkeit. Er versteht es, die jeweilige Atmosphäre sehr eindrucksvoll zu seinen Lesern zu transportieren. Mit bildhaften und sehr detaillierten Beschreibungen lässt er seine Geschichten lebendig werden. Die Verbrechen schildert er in all ihrer Grausamkeit mit sehr direkten und ungeschönten Worten. Dies ist sicherlich nichts für allzu zarte Gemüter. Dennoch zeigt der Autor auch, dass er humorvoll und unterhaltsam schreiben kann.

Die Leser lernen seine Protagonisten erst ganz allmählich in all ihren Facetten kennen. Er lässt ihnen viel Raum, um sich nach und nach weiterzuentwickeln. Außerdem wird spätestens bei tieferen Einblicken in die Ermittlungsarbeit deutlich, wie akribisch der Schriftsteller vorab recherchiert hat. Alles ist schlüssig und lückenlos dargestellt, sodass die Leser einen rundum abgeschlossenen Kriminalroman erhalten. Gleichzeitig gelingt es ihm, die Spannung nahezu konstant hoch zu halten.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Jan de Fries-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Granat für Greetsiel (2014)
  2. 24/7 für Pilsum (2015)
  3. Hundstage für Greetsiel (2016)
  4. Neuntöter für Greetsiel (2017)
  5. Pharisäer für Norddeich (2018)
  6. Freifall für Juist (2019)
  7. Rauhnacht für Rhauderfehn (2020)
  8. Rattenbrüder für Greetsiel (2021)
  9. Tiefwasser für Nordstrand (2022)

Thyra König-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Blutgold (2021)
  2. Seelendämmerung (2022)

 Weitere Bücher von Dirk Trost: