Über den Autor David Gilman:

David Gilman ist ein englischer Roman- und Drehbuchautor. Er wuchs in England und Wales auf und schrieb bereits mit sechs Jahren seine erste Geschichte. Doch es dauerte lange, bis daraus tatsächlich ein Beruf wurde. Er musste die Schule bereits mit 14 Jahren verlassen, um seine Familie zu unterstützen. Sie zogen nach Südafrika, wo sich der Junge mit Aushilfsjobs über Wasser hielt, bis er die Behörden über sein Alter belog und fortan etwas bessere Arbeitsstellen ergattern konnte – darunter eine im Journalismus, was allerdings nicht lange anhielt. Gilman arbeitete als Feuerwehrmann und Fotograf, kehrte nach England zurück, lebte in Australien und dann wieder in England, wo er schließlich der Armee beitrat. Erst danach dachte er wieder übers Schreiben nach, was er nun in seiner Freizeit – neben weiteren Jobs – betrieb. Er schrieb fürs Radio, für Film und Fernsehen und verfasste schließlich einige Romane. Heute ist David Gilman erfolgreicher Autor von Geschichten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Legenden des Krieges von David Gilman:

Legenden des Krieges von David GilmanIn der Erfolgsreihe „Legenden des Krieges“ (Master Of War) erzählt der Schriftsteller die Geschichte von Thomas Blackstone, der als junger Mann im 14. Jahrhundert in die Armee gezwungen wird. Die Bände folgen Thomas‘ Werdegang vom einfachen Soldaten bis zum Ritter für Edward III., sehen ihn zeitweise in Ungnade fallen und wieder in den Dienst der Krone treten.

Die historische Romanreihe von David Gilman befasst sich mit den Anfängen des Hundertjährigen Kriegs, führt die LeserInnen in die Ränkespiele des britischen Hofes ein und legt den Fokus dabei auf die Entwicklung des jungen Thomas vom einfachen Bogenschützen bis hin zum erfahrenen Schwertkämpfer. Besonders pikant dabei ist, dass Thomas nur zur Hälfte Engländer ist – er ist zum Teil auch Franzose und verliebt sich später auch in eine Französin, obgleich er auf dem Schlachtfeld gegen Frankreich antreten muss.

Viel Recherche steckt in dieser Reihe, deren einzelne Bände zusätzlich mit Anmerkungen zur Historie versehen sind. Hierbei klärt der Autor zudem darüber auf, welche Teile seiner Geschichten jeweils erfunden sind beziehungsweise sich an reale Begebenheiten anlehnen. Flüssig, bildhaft und spannend erzählt: „Legenden des Krieges“ ist eine Empfehlung für Fans des Historischen Romans. Einige recht brutale Szenen diverser Gefechte gehören zwar auch dazu, fügen sich aber gut in das Gesamtbild ein, ohne die Romane zu dominieren.

Legenden des Krieges in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Das blutige Schwert (2013) » bestellen
  2. Der ehrlose König (2015) » bestellen
  3. Der einsame Reiter (2016) » bestellen
  4. Der große Sturm (2017) » bestellen
  5. Das zerrissene Land (2018) » bestellen
  6. Der eiserne Schwur (2020) » bestellen

Danger Zone (Jugendromane) in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Festung des Teufels (2007) » bestellen
  2. Der Code des Luzifer (2008) » bestellen
  3. Das Tal der Schlangenkrieger (2009) » bestellen

Weitere Bücher von David Gilman:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.