Update: Am 8. April 2019 erscheint mit „Jenseits der Zeit“ der 3. Teil der Trisolaris-Serie.

Über den Autor Cixin Liu:

Cixin Liu ist der wohl berühmteste Science Fiction-Autor Chinas. Geboren wurde er 1963 in Yangquan in der nördlichen Provinz Shanxi, wo seine Eltern als Minenarbeiter tätig waren. Während der Kulturrevolution wurde er nach Luoshan County, der Stätte seiner Vorfahren, geschickt und lebte dort einige Zeit. 1988 absolvierte Cixin Liu eine Ausbildung zum Techniker und arbeitete später für ein kleines Kraftwerk in der Nähe seines Geburtsortes. Aufgrund des Fokus auf Wissenschaft und Technik in seinen Geschichten lässt sich das Werk von Liu Cixin der Hard Science Fiction zurechnen.

Der Autor hat insgesamt neunmal den wichtigsten chinesischen Science Fiction-Preis, den Galaxy Award, erhalten. Außerdem gewann er 2015 den Hugo Award, der damit zum ersten Mal an einen Schriftsteller aus Asien ging. Liu Cixin ist verheiratet und hat eine Tochter.

Die drei Sonnen-Reihe von Cixin Liu:

Die drei Sonnen-Reihe von Cixin Liu„Die drei Sonnen“ oder „Trisolaris“ ist das bekannteste Werk des chinesischen Autors. Beginnend in der Kulturrevolution, also in den 1960er Jahren, verfolgt die Trilogie unter anderen die Geschichte der Astrophysikerin Ye Wenjie. Die soll ihre Kenntnisse in den Dienst eines streng geheimen Projektes stellen: China versucht, als erste Nation mit Außerirdischen Kontakt aufzunehmen. Im Mittelpunkt stehen zudem Wang Miao, ein Experte für Nanomaterialien und schließlich die Außerirdischen selbst, aus deren Sicht der Leser einen neuen Fokus auf die Geschichte erhält.

Cixin Liu entwickelt diese Story über drei Handlungsstränge mit unterschiedlichen Perspektiven hinweg und umspannt dabei Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Reihe ist Science Fiction für Kenner und Anspruchsvolle, die sich für viele Aspekte interessieren. Denn Raumschiffe & Co. bilden nur eine Kulisse für philosophische, wissenschaftliche und kulturelle Fragestellungen.

Der Stil des Autors mag der westlichen Leserschaft ungewohnt erscheinen, allgemein wird im SF-Genre eher weniger mit solch üppigen Metaphern und blumigen Umschreibungen gearbeitet. Dennoch schreibt Cixin Liu in hoher Qualität, hintergründig und tiefsinnig, in einer Art, die auch Leser überzeugen kann, die für gewöhnlich keine Science Fiction lesen.

Die drei Sonnen-Reihe (Trisolaris) in der richtigen Reihenfolge:

Anmerkung: Die Jahreszahlen beziehen sich auf die deutschen Veröffentlichungen.

  1. Die drei Sonnen (2016) » bestellen
  2. Der dunkle Wald (2018) » bestellen
  3. Jenseits der Zeit (2019) » bestellen

Die drei Sonnen-Novellen:

Weitere Bücher von Cixin Liu:

  • Die wandernde Erde: 11 Erzählungen (2018) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen