Über die Autorin Charlotte Link:

Wenn jemand als Kind einer Autorin geboren wird, liegt die zukünftige Entwicklung irgendwie nahe. So könnte es bei Charlotte Link gewesen sein, die am 5. Oktober 1963 in Frankfurt am Main geboren wurde. Ihre Mutter hat ihr die Liebe zu Büchern schon mit in die Wiege gelegt. Charlotte entwickelte sich hervorragend, schloss die Schule mit dem Abitur ab und entschloss sich dann, Jura an der Universität in Frankfurt zu studieren. Auch diese Wahl könnte einen familiären Hintergrund haben. Doch in diesem Fall stimmt das nicht. Obwohl Charlotte Links Vater als Richter tätig war, wählte sie Jura einzig und allein aus dem Grunde, dass sie sich gezielt für den Tierschutz einsetzen wollte. Mit dem fachlichen Wissen wollte sie alle rechtlichen Mittel ausschöpfen, um Täter zur Verantwortung zu ziehen. Nach sechs Semestern wechselte sie dann nach München, wo sie sich für Geschichte und Literaturwissenschaft einschrieb.

Die Bücher von Charlotte Link:

Romane von Charlotte LinkDie derzeit vielleicht erfolgreichste deutsche Autorin Charlotte Link schreibt Romane verschiedener Genres. Sie schreibt Gesellschaftsromane ebenso gern wie spannende Kriminalromane und Jugendbücher (Reiterhof Eulenburg). Dank ihrer enormen Kreativität und der Gabe, ihre Geschichten auf angenehme Weise niederzuschreiben, erfreut sich die Schriftstellerin auch international großer Beliebtheit. Im Laufe der Jahre hat die Autorin schon über 30 Millionen Bücher verkauft. Viele ihrer Romane sind in mehreren Sprachen erschienen. Sie genießt die Anerkennung von zahlreichen Lesern, die ihre ganz besondere Art zu schreiben lieben.

Viele Bücher von Charlotte Link haben die Bestsellerlisten im Sturm erobert. Das liegt ganz sicher vor allem an ihrem einzigartigen Erzählstil. Sie versteht es, Geschichten zu spinnen, die den Spannungsbogen im gesamten Buch hoch halten, um dann einem furiosen Ende entgegen zu gehen. Starke Charaktere und ein außerordentlich gutes Gespür für spannende Settings zeichnen ihre Romane aus. Die Autorin schreibt sehr bildhaft. Dadurch gelingt es ihren Lesern auf einfache Weise, konkrete Bilder beim Lesen aufzurufen. Sie werden so zu einem festen Bestandteil der Geschichten. Gelegentlich verarbeitet die Autorin auch eigene Erfahrungen in ihren Büchern. So schrieb sie beispielsweise einen Roman, in dem sie den Tod ihrer Schwester Jessica thematisiert.

Neben ihrer erfolgreichen Arbeit als Schriftstellerin engagiert sich Charlotte Link vor allem für den Tierschutz. Sie unterstützt Projekte zur Rettung von Straßenhunden, vor allem in Spanien und in der Türkei. Außerdem unterrichtet sie in Sprachkursen Deutsch als Fremdsprache. Bei so vielen erfolgreichen Veröffentlichungen sind Auszeichnungen nur eine logische Konsequenz. Die Autorin erhielt bereits 2007 die Goldene Feder. Hinter diesem Medienpreis stand die Bauer Verlagsgruppe, die ihn bis 2009 verlieh.

Kate Linville-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Betrogene (2015) » bestellen
  2. Die Suche (2018) » bestellen

Sturmzeit-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Sturmzeit (1991) » bestellen
  2. Wilde Lupinen (1992) » bestellen
  3. Die Stunde der Erben (1994) » bestellen

Reiterhof Eulenburg-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mitternachtspicknick (1990) » bestellen
  2. Diamantenraub (1990) » bestellen
  3. Gefährlicher Sommer (1990) » bestellen
  4. Mondscheingeflüster (1991) » bestellen

Weitere Romane von Charlotte Link:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.