Über die Autorin Carolyn Haines:

Krimis von Carolyn HainesDie US-amerikanische Autorin Carolyn Haines wurde am 12. Mai 1953 geboren. Ihre ersten Romane hat sie von 1988 an unter dem Pseudonym Caroline Burnes geschrieben. Die ersten Romane unter ihrem richtigen Namen ab 1993. Im Jahr 1999 wurde dann die eigenwillig aber sympatische und interessante Romanfigur Sarah Booth Delaney ins Leben gerufen.

Gleich in ihrem ersten Fall, Wer die Toten stört, muss die aus einer alten, ehrwürdigen aber verarmten Südstaatenfamilie stammende Sarah Booth Delaney in einem Mordfall ermitteln, der zwei Jahrzehnte zurück liegt. Als ein weiterer Mord geschieht, wird sie selbst der Tat verdächtigt …

Die Krimis von Carolyn Haines in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Wer die Toten stört » bestellen
  2. Kein Friede seiner Asche » bestellen
  3. Und führe uns in Versuchung » bestellen
  4. Ein Jeglicher hat seine Sünde » bestellen
  5. Und leise tönt der Grabgesang » bestellen
  6. Unselig sind die Friedfertigen » bestellen
  7. Ham Bones (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen
  8. Wishbones (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen
  9. Greedy Bones (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen
  10. Bone Appetit (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen
  11. Bones of Feather (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen
  12. Bonefire of the Vanities (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen
  13. Smarty Bones (noch nicht auf deutsch erschienen) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.