Über die Autorin Caroline Brinkmann:

Caroline Brinkmann wurde im Jahr 1987 geboren. Schon als Kind konnte sie sich für phantasievolle Spiele begeistern. So veranstaltete sie unzählige Schneckenrennen und verbrachte viel Zeit damit, den Tieren die Strategie eines Rennens beizubringen – mit mäßigem Erfolg. Irgendwann entdeckte sie eine neue Leidenschaft. Sie begann, Bücher zu lieben. Dass sie schon bald selbst Bücher schreiben würde, kam ihr zu der Zeit noch nicht in den Sinn. Nach der Schule entschied sich Caroline Brinkmann dazu, in Göttingen Medizin zu studieren. Sie wurde Ärztin und ist noch immer in ihrem Beruf tätig. Sie begann damit, lustige WG-Anekdoten zu schreiben und startete ihre schriftstellerische Karriere 2014 mit der Veröffentlichung ihres Debüts. Ihre WG-Anekdoten um eine fiktive WG zeigen die humorvolle Seite der Autorin. Dafür erhielt sie viel Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Inzwischen hat die Schriftstellerin mehrere Bücher publiziert, die sowohl ihre humorvolle Ader als auch ihre phantasievolle Art, gesellschaftliche Probleme aufzuzeigen, wiederspiegeln. Caroline Brinkmann fühlt sich in den Genres Fantasy und Humor gleichermaßen zuhause. Sie versteht es, ihre Leser in ihre eigene Gedankenwelt zu entführen, sie spannend zu unterhalten und sie mit ihren Worten regelrecht zu fesseln.

Die Rain & Lark-Reihe von Caroline Brinkmann:

Rain & Lark-Reihe von Caroline BrinkmannIn ihrer Reihe um Rain und Lark zeigt sie auf ihre Weise große aktuelle Probleme und mögliche dramatische Folgen. Im fiktiven Land Hope wird die Gesellschaft nach der Qualität der Gene klassifiziert. Sogenannte perfekte Menschen regieren und nur Menschen mit besonders guten Genen haben die Chance, in dem System aufzusteigen. In der Fantasy-Reihe spielen Umweltverschmutzung und Fremdenfeindlichkeit gleichermaßen eine wichtige Rolle. Die Parallelen zur heutigen Zeit sind unverkennbar und auf erschreckend deutliche Weise dargestellt. Mit „Die Perfekten“ ist es Caroline Brinkmann gelungen, einen Roman auf den Markt zu bringen, der Leser verschiedenster Altersklassen berührt. Was eigentlich als Jugendroman konzipiert war, spricht auch erwachsene Leser durchaus an. Auch in der Fortsetzung „Die Vereinten“ regt die Autorin zum Nachdenken an. CarolineBrinkmann vermittelt den Lesern das Gefühl, ein Bestandteil ihrer Geschichten zu sein. Sie lässt lebendige Bilder beim Lesen entstehen und schreibt spannend und phantasievoll zugleich. Dabei versteht sie es, stets einen Bezug zur Realität herzustellen.

Die Autorin erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. So wurde sie im Jahr 2014 als „Beste Deutschsprachige Debütautorin“ von LovelyBooks ausgezeichnet. 2017 erhielt sie eine Nominierung zum Deutschen Phantastik Preis für die beste Serie. Im Jahr 2018 bekam Caroline Brinkmann den „Scoutz Award“ in der Kategorie Humor. Obwohl sie weiterhin als Ärztin tätig ist, kümmert sie sich neben den eigenen Schreibprojekten auch um den Autorennachwuchs. Schon 2013 hatte sie das Tintenfeder-Autorenportal gegründet und unterstützt dort mit Rat und Tat angehende Autoren.

Rain & Lark-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Perfekten (2017) » bestellen
  2. Die Vereinten (2018) » bestellen

Weitere Bücher von Caroline Brinkmann:

  • Ein Einhorn für alle Fälle (2017) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.