Über den Autor Bernd Leix:

Wenn jemand sich in der Natur so wohl fühlt, wie Bernd Leix es tut, dann überrascht es kaum, wenn ein entsprechender Studiengang als Grundlage für die Karriere gewählt wird. Er ist nicht ausschließlich Autor. Er wurde 1963 in Klosterreichenbach, im Schwarzwald, geboren und war schon als kleiner Junge von dem wunderschönen Waldgebiet fasziniert. Mit dem Schulabschluss in der Tasche entschloss er sich, Forstwirtschaft zu studieren und konnte so seiner Faszination folgen. Er wurde nach dem Abschluss Revierförster und übernahm gern die Verantwortung für die ihm zugeteilten Waldgebiete. Dass er während dieser Tätigkeit auch in Berührung mit jeder Menge Kriminalität kommen sollte, ahnte er wohl damals noch nicht. Später wurden diese Erfahrungen zu einer Art Inspiration, die er für eine neue Aufgabe nutzte.

Die Bücher von Bernd Leix:

Bücher von Bernd LeixAls Dozent an der Forstschule Karlsruhe lernte Bernd Leix die unterschiedlichsten Charaktere kennen. Die Arbeit im dortigen Hardtwald entführte ihn in die tiefen Abgründe krimineller Machenschaften. Nach der Rückkehr in die heimatlichen Gefilde im Schwarzwald übernahm er ein neues Forstrevier und engagierte sich aktiv im Umweltschutz. Irgendwann kam ihm die Idee, seine Erfahrungen in spannenden Kriminalromanen zu verarbeiten und entwickelte so die Krimiserie um seinen Ermittler Oskar Lindt. Oft wurde Karlsruhe auch als Schauplatz der Romane gewählt. Für die Leser ist jeder einzelne der Krimis von Bernd Leix ein kleines Erlebnis.

Jede Menge Lokalkolorit zeichnet die Romane dieses Autors aus. Vor allem Leser aus den entsprechenden Regionen können sich dadurch besonders mit den Handlungen identifizieren. Aber auch die geschickte Wahl seiner Themen gilt als ausschlaggebender Punkt für den Erfolg des Revierförsters. Er liebt es, „normale“ Kriminalfälle mit aktuellen umweltpolitischen Themen zu verknüpfen. Dadurch erzielt Bernd Leix noch mehr Aufmerksamkeit und weist auf Missstände hin. Seine Hauptprotagonisten sind sehr authentisch und liebenswert, heben sich aber dennoch durch typische Eigenheiten von der breiten Masse ab. Grundsätzlich zählen die Kriminalromane zu den klassischen Ermittlerkrimis. Hier werden die Puzzleteile nach und nach mühsam zusammengesetzt.

Der Schreibstil des Bernd Leix ist humorvoll und realitätsnah. Er schreibt angenehm flüssig und beschreibt Umgebung und Charaktere auf die ihm eigene detaillierte Weise. Dadurch haucht er den Personen Leben ein und lässt konkrete Bilder vor den Augen seiner Leser entstehen. Dass sein Herz für den Wald schlägt, spürt der Leser beinahe in jedem einzelnen seiner Krimis. Und obwohl er als Autor längst seinen Erfolg feiern kann, arbeitet er weiterhin als Revierförster in seiner Heimat.

Die Oskar Lindt-Krimis in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Bucheckern » bestellen
  2. Zuckerblut » bestellen
  3. Hackschnitzel » bestellen
  4. Waldstadt » bestellen
  5. Fächertraum » bestellen
  6. Fächergrün » bestellen
  7. Fächerkalt » bestellen
  8. Mordschwarzwald » bestellen
  9. Blutspecht » bestellen
  10. Schwarzwald Hölle » bestellen
  11. Schwarzwald-Himmel » bestellen