[Update: 03.07.2016] Bernd Leix wurde 1963 in Klosterreichenbach geboren und hat Forstwirtschaft studiert. Seit langem lebt und arbeitet er in Alpirsbach.

Oskar Lindt-Krimis von Bernd LeixEinige Jahre betreute er als Revierförster die von Kriminalität durchdrungenen Großstadtwälder des Karlsruher Hardtwaldes. Deshalb machte er die badische Fächerstadt häufig zum Schauplatz seiner Krimis mit dem behäbigen, Pfeife rauchenden Kommissar Oskar Lindt.

Im Jahr 2005 schrieb der Gmeiner-Verlag über den deutschen Autor Bernd Leix:
„Bernd Leix hat mit seinem Erstling „Bucheckern“ ein eindrucksvolles Beispiel für intelligente Spannungsliteratur abgeliefert. Im Gmeiner-Verlag, der sich seit einigen Jahren auf die Herausgabe von Themenkrimis mit Lokalkolorit spezialisiert hat, war man sich deshalb sofort einig: Leix’ Krimi ist ein echter Debüt-Tipp, der bestimmt nicht nur in Karlsruhe und Umgebung für Furore sorgen wird!“

Offensichtlich hatte der Verlag damals recht. Gleich der erste Krimi, „Bucheckern“, kam bei den Lesern so gut an, dass Leix weitere Romane mit seinem Helden Kriminalhaupt­kommissar Oskar Lindt geschrieben hat. Insgesamt sind bisher 9 Krimis aus der Reihe erschienen.

Die Oskar Lindt-Krimis von Bernd Leix in der richtigen Reihenfolge:

  1. Bucheckern » bestellen
  2. Zuckerblut » bestellen
  3. Hackschnitzel » bestellen
  4. Waldstadt » bestellen
  5. Fächertraum » bestellen
  6. Fächergrün » bestellen
  7. Fächerkalt » bestellen
  8. Mordschwarzwald » bestellen
  9. Blutspecht » bestellen
  10. Schwarzwald Hölle » bestellen

Ähnliche Beiträge:


Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen