Update: Am 18. Mai 2020 erscheint mit „Der Wächter von London“ der 4. Band der Alex Verus-Reihe.

Über den Autor Benedict Jacka:

Der britische Autor Benedict Jacka zeigte schon frühzeitig eine ausgeprägte Fantasie. Der Junge mit australischen und armenischen Wurzeln erblickte am 25. September 1980 in London das Licht der Welt. Er besuchte die City of London School, in deren Schulbibliothek ihm die Idee zu seinem ersten Roman kam. Er legte seine Schulaufgaben einfach zur Seite und begann stattdessen damit, seine Romanidee schriftlich festzuhalten. So entstand im Alter von 18 Jahren die erste Geschichte, die Benedict Jacka auch an verschiedene Verlage sendete. Auf ein positives Feedback wartete er jedoch vergebens. Er entschied sich schließlich für ein Studium der Philosophie an der University of Cambridge. Dort gelang es ihm, einen wertvollen Kontakt für seine berufliche Zukunft zu knüpfen. Er lernte seine spätere Agentin Sophie Hicks kennen. Nach Studienabschluss zog es den heutigen Autor in die Welt hinaus. So unterrichtete er in China. Doch nie kehrte er London endgültig den Rücken.

Die Alex Verus-Reihe von Benedict Jacka:

Alex Verus-Reihe von Benedict JackaInzwischen hat es Benedict Jacka geschafft, mehrere Romane zu veröffentlichen. Mit seiner Alex Verus-Reihe gelang ihm ein großer Erfolg. Der Autor hat das Genre Fantasy für sich entdeckt und begeistert mit seinen Romanen Leser verschiedener Altersklassen. Er hat spannende Charaktere geschaffen, die in einer eigentlich normalen Welt mit allerlei magischen und aufregenden Dingen zu tun haben. Sein Hauptprotagonist Alex Verus betreibt einen Laden voller Magie mitten in London. Dabei ist er selbst ein Wahrsager, der eigentlich nichts mit den Machtkämpfen weißer und schwarzer Magier zu tun haben will. Dennoch lässt sich dieser Konflikt nicht vermeiden.

Mit der spannenden Fantasy-Reihe um Alexander Verus fasziniert Benedict Jacka eine große Leserschaft. Die gelungene Mischung aus realer Welt und Fantasy lässt tolle Bilder vor den Augen der Leser entstehen. Der Schriftsteller hat eine aufregende Serie geschaffen, die sich mittlerweile in mehreren Ländern großer Beliebtheit erfreut. Interessante Ideen und schlagfertige Dialoge runden die Geschichten um Alex Verus geschickt ab. Wer Magie und Zauberei liebt, findet in dieser Bücherserie tollen Lesestoff.

Fantasy ohne Alex Verus ist schwer vorstellbar. Das Potenzial des Schriftstellers hat Agentin und Lektorin Sophie Hicks schon frühzeitig entdeckt und ihn unter ihre Fittiche genommen. Sie hat sich mit dem Verlag Victor Gollancz Ltd. auf Kinder- und Fantasy-Literatur spezialisiert, was für den Autor geradezu perfekt erscheint. Benedict Jacka durfte sich bereits über zahlreiche positive Kritiken zu seinen Romanen freuen. Seit 2018 haben endlich auch deutsche Leser die Gelegenheit, die spannende Alex Verus Reihe in ihrer Muttersprache zu lesen. Der lockere Schreibstil und die gelungenen Übersetzungen sorgen für ein echtes Lesevergnügen.

Die Alex Verus-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Das Labyrinth von London (2012) » bestellen
  2. Das Ritual von London (2012) » bestellen
  3. Der Magier von London (2012) » bestellen
  4. Der Wächter von London (2013) » bestellen
  5. Hidden (2014, noch nicht übersetzt) » bestellen
  6. Veiled (2015, noch nicht übersetzt) » bestellen
  7. Burned (2016, noch nicht übersetzt) » bestellen
  8. Bound (2017, noch nicht übersetzt) » bestellen
  9. Marked (2018, noch nicht übersetzt) » bestellen
  10. Fallen (2019, noch nicht übersetzt) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.