Über die Autorin Beate Maxian:

Beate Maxian kann auf eine spannende Kindheit und Jugend zurückblicken: Die Autorin wurde in Bayern geboren und wuchs dort sowie im arabischen Raum auf, lebte in Afrika und schließlich in Österreich. Später arbeitete sie als Journalistin und TV-Moderatorin. Heute lebt die Schriftstellerin mit ihrem Mann, einem Musiker, und ihren zwei Kindern in Oberösterreich und in Wien.

In ihrem breiten Repertoire finden sich sowohl Sach- und Drehbücher, Theaterstücke und Kinder- und Jugendbücher ebenso wie Thriller und Krimis. Mit letzteren wurde Beate Maxian über Österreich hinaus bekannt. Die Autorin engagiert sich sehr für das Genre: Sie initiierte das erste österreichische Krimifestival und bietet Krimiwerkstätten für Jugendliche und Erwachsene an.

Wien-Krimis mit Sarah Pauli von Beate Maxian:

Sarah-Pauli-Reihe von Beate MaxianIm Zentrum dieser Serie steht kein Ermittler und keine Detektivin, sondern die junge Journalistin Sarah Pauli. Die wird ziemlich unvermittelt ins kalte Wasser dieses Jobs gestoßen, denn als ihre Chefin ermordet wird, soll Sarah ihre Recherchen fortführen. Nun ist sie auf den Spuren eines Serienkillers.

Fortan ist kriminalistischer Spürsinn ihr Begleiter. Und den braucht sie, denn selbst bei einer völlig harmlosen Reportage über den Wiener Prater oder einem Konzertbesuch gibt es Tote. Sarah Pauli, die Protagonistin der Reihe, ist dabei eine liebevoll beschriebene, neugierige Figur. Als Redakteurin beim Wiener Boten darf sie eine Kolumne ihrem Lieblingsthema, dem Aberglauben widmen, und auch sonst interessiert sie sich fürs Mystische. Kein Wunder, das ihre Fälle sie auch hin und wieder in die Gefilde des Volksglaubens führen.

Beate Maxians Werke sind geprägt von sehr viel Wiener Lokalkolorit, jeder Menge Symbolik und Brauchtum. Alle Bände lassen sich einzeln lesen, wenngleich bei der korrekten Reihenfolge Sarahs Entwicklung in beruflicher und privater Hinsicht spannend zu verfolgen ist. Durch die abwechslungsreiche Arbeit der jungen Journalistin sind auch die Themen der Reihe immer wieder neu und unterhaltsam. Die Bücher von Beate Maxian sind solide Kriminalgeschichten für alle, die es nicht so blutig mögen und viel von der österreichischen Kultur einsaugen möchten.

Anmerkung: Die Sarah Pauli-Romane sind als Bücher und eBooks erhältlich.

Sarah Pauli-Reihe von Beate Maxian in der richtigen Reihenfolge:

  1. Tödliches Rendezvous (2011) » bestellen
  2. Die Tote vom Naschmarkt (2012) » bestellen
  3. Tod hinter dem Stephansdom (2013) » bestellen
  4. Der Tote vom Zentralfriedhof (2014) » bestellen
  5. Tod in der Hofburg (2015) » bestellen
  6. Mord in Schönbrunn (2016) » bestellen
  7. Die Prater-Morde (2017) » bestellen
  8. Tod in der Kaisergruft (2018) » bestellen

Atterseekrimis von Beate Maxian in der richtigen Reihenfolge:

  1. Tote lächeln (2005) » bestellen
  2. Tote morden nicht (2006) » bestellen
  3. Tod mit Seeblick (2008) » bestellen
  4. Tod dem Knecht (2010) » bestellen

Weitere Romane von Beate Maxian:

  • Tödliche SMS (2007) » bestellen
  • 2010 und noch mehr Nächte (2007, Kinderbuch, auch für Erwachsene) » bestellen
  • Das Geheimnis der letzten Schäferin (2018) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Ähnliche Beiträge

Romane von Julia Kröhn in der ... Über die Autorin Julia Kröhn: Die österreichische Romanautorin Julia Kröhn kam 1975 in Linz zur Welt. Ganz klassisch interessierte sie sich schon als kleines Kind für Literatur, w...
Romane von Anne Goldmann in de... Über die Autorin Anne Goldmann: Mit dem Schreiben hat die Österreicherin Anne Goldmann schon in jungen Jahren angefangen. Doch nachdem sie das Handwerk erstmal an den Nagel hing, ...
Romane von Isabella Archan in ... Über die Autorin Isabella Archan: Die österreichische Schriftstellerin wurde 1965 in Graz geboren und lebt heute in Köln. Isabella Archan stand schon in mehreren Ländern auf der T...
Romane von Stefan Slupetzky in... Über den Autor Stefan Slupetzky: Stefan Slupetzky, 1962 in Wien geboren, schrieb und illustrierte mehr als ein Dutzend Kinder- und Jugendbücher, für die er zahlreiche Preise erhie...

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen