Engelke Geerts-Krimis von Barbara von BellingenBarbara von Bellingen ist das Pseudonym von Ilka Paradis-Schlang, einer deutschen Autorin, die nach ihrem Studium erst im Entwicklungsdienst und als Übersetzerin von englischen Romanen arbeitete, ehe sie 1982 selbst zur Feder griff.

Ihre Romane um Engelke Geerts, Nichte eines angesehenen Kaufmanns und Hobbydetektivin, haben mittlerweile eine große Fangemeinde. Bei der Serie der Autorin Barbara von Bellingen handelt es sich um historische Krimis, die im 15. Jahrhundert im Hamburg der Hansezeit spielen.

Hamburg wird im Jahr 1401 von einer Reihe an Kindermorden in Atem gehalten. Das Gericht kapituliert, da es weder Zeugen noch Spuren gibt. So stellt Engelke Geerts auf eigene Faust Nachforschungen an, die sie zu einem kleinen Mädchen führen.

Es ist vergewaltigt worden, ist nun total verängstiget und scheint besonders einen bestimmten Domherrn zu fürchten. Engelke entdeckt bald, daß der geistliche Herr offensichtlich Verbindung zu den Mächten der Finsternis pflegt.

Engelke Geerts-Krimis von Barbara von Bellingen in der richtigen Reihenfolge:

  1. Jungfernfahrt » bestellen
  2. Verlorene Seelen » bestellen
  3. Dreissig Silberlinge » bestellen
  4. Kranzgeld » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Ähnliche Beiträge

Romane von Virginia Doyle Virginia Doyle ist das Pseudonym des in Hamburg lebenden Autors Robert Brack, der zahlreiche Romane und Sachbücher zum Thema Hamburg verfasst hat und mit dem "Marlowe" und dem "Deu...
Romane von Susanne Goga in der... Über die Autorin Susanne Goga: Susanne Goga kam 1967 in Mönchengladbach zur Welt. Nach einer kaufmännischen Ausbildung studierte sie Literaturübersetzen und arbeitet seit 1995 als...
Romane von Anja Marschall in d... Über die Autorin Anja Marschall: Von der Apfelpflückerin zur Autorin: Die 1962 in Hamburg geborene Anja Marschall hat schon viele Jobs ausgeübt. Unter anderem machte sie eine Ausb...
Romane von Andrea Schacht Über die Autorin Andrea Schacht Die beliebte Autorin Andrea Schacht ist am 26. Oktober 2017 nach langer Krankheit verstorben. Die gebürtige Schleswig-Holsteinerin besaß die Gabe, ...

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen