Update: Am 28. Oktober 2022 erscheint mit Was wir verbergen das 2. Buch der Delta-Reihe.

Über den Autor Arttu Tuominen:

Arttu Tuominen hat erst über Umwege zum Schreiben gefunden. Der Finne wurde 1981 geboren und ist in der Mitte des Landes zu Hause. Nachdem er die Schule beendet hatte, wollte er auch beruflich seinen großen Interessen folgen. Er war schon immer technisch interessiert und wollte gleichzeitig im Sinne der Umwelt aktiv werden. So kam es, dass er Umwelttechnik studierte und Ingenieur wurde. Immer wieder sammelten sich Ideen in seinem Kopf, die sich ganz allmählich zu einer echten Romanidee entwickelten.

Die Bücher von Arttu Tuominen:

Bücher von Arttu TuominenFür Arttu Tuominen war klar, dass er Spannungsliteratur schreiben will. Er entwickelt leidenschaftlich gern komplexe Fälle, die er mit Hilfe von vielschichtigen Charakteren gestaltet. Im Mittelpunkt steht dabei aber nur selten die eigentliche Aufklärung der Verbrechen. Vielmehr konzentriert sich der Autor auf die Psyche der handelnden Figuren und auf deren Entwicklung.

Er zeigt gern in Rückblenden, wie sich die Personen so entwickeln konnten und welche Vorkommnisse zu den Taten oder Handlungen geführt haben. Dadurch werden seine Krimis besonders spannend und interessant. Seine Settings sind geschickt gewählt, denn Arttu Tuominen kennt sich hervorragend an den jeweiligen Orten aus. Dies wird durch die eindrucksvollen und sehr atmosphärischen Beschreibungen immer wieder deutlich. Düster, grausam und voller menschlicher Abgründe sind die Romane dieses skandinavischen Schriftstellers gestaltet.

Er liebt es, seine Geschichten auf verschiedenen Ebenen ablaufen zu lassen und fügt alle sehr gekonnt zusammen. Jede einzelne Figur ist fein gezeichnet und bringt Ecken und Kanten mit. Dadurch ist auch deren Weg innerhalb der Kriminalromane mit Spannung zu beobachten. Der Schriftsteller nutzt seine Geschichten, um auch gesellschaftskritische Themen aufzugreifen. Arttu Tuominen übt auf seine ganz eigene Weise Sozialkritik und nennt auch unbequeme Dinge beim Namen. Seine Jari Paloviita-Reihe hat bereits zahlreiche Leser überzeugt.

Hier wird auch der menschliche Zwiespalt zwischen Loyalität und Verantwortungsbewusstsein hervorgehoben. Dieser Autor schreibt spannend und temporeich. Er wählt seine Worte sehr geschickt und sorgt bei seinen Lesern für klare Bilder, dank der detaillierten Beschreibungen. Es gelingt ihm, die typisch skandinavische Krimiatmosphäre in die heimischen Wohnzimmer zu transportieren.

Arttu Tuominen startet inzwischen auch auf internationalem Niveau durch. Für seine Kriminalromane erhält er viel positive Kritik. Seine ganz große Stärke liegt vor allem in der Gestaltung seiner Charaktere. Er legt großen Wert darauf, sie sehr komplex auszuarbeiten und sich selbst beim Schreiben an ihnen zu orientieren. Für seine Arbeit wurde der finnische Schriftsteller bereits mehrfach mit verschiedenen Auszeichnungen geehrt.

Delta-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Was wir verschweigen (2019)
  2. Was wir verbergen (2020)
  3. Vaiettu (2021, noch nicht übersetzt)