Update: Neues Buch! Am 1. März 2024 erscheint mit Azzurro mortale der 2. Band der Commissario Grassi-Reihe.

Über den Autor Andrea Bonetto:

Der Norden Italiens ist die Heimat von Andrea Bonetto. Er ist in der nördlichsten Stadt des Landes zu Hause. Er hat eine Leidenschaft für Ligurien entwickelt, der er in seinen Romanen Ausdruck verleiht. Das schöne Leben mit Kultur und gutem Essen haben ihn schon immer fasziniert. Viel mehr verrät der Autor, dessen Name ein Pseudonym ist, nicht zu seiner Person.

Die Bücher von Andrea Bonetto:

Bücher von Andrea BonettoDer Autor schreibt leidenschaftlich gern Kriminalromane. Dieses Genre hat es ihm angetan. Dabei hat sich Andrea Bonetto auf spannende Geschichten mit starkem regionalem Bezug spezialisiert. Seine eigene Liebe zu Ligurien tritt in jedem einzelnen seiner Romane deutlich hervor. Er kennt Land und Leute, lässt die Eigenheiten der Einheimischen und die kulinarischen Besonderheiten der Region gern mit in seine Geschichten einfließen.

Gleichzeitig versteht er es, komplexe Fälle zu entwickeln und diese mit Hilfe ausdrucksstarker Protagonisten realitätsnah darzustellen. Er transportiert mit geschickt gewählten Worten die typische Atmosphäre der Region in die Wohnräume seiner Leser und lässt sie an der eigenen Leidenschaft für Ligurien und seine Bewohner teilhaben.

Andrea Bonetto legt großen Wert auf starke Charaktere. In seiner Ein Fall für Commissario Grassi-Reihe hat er einen Hauptprotagonisten geschaffen, der sich unerwartet neuen Herausforderungen stellen muss. Anhand dieser Figur wird deutlich, wie viel Entwicklungspotenzial dieser Schriftsteller seinen Charakteren mitgibt. Er schreibt mitreißend und atmosphärisch. Das angenehme Erzähltempo und die detaillierten Schilderungen lassen sehr genaue Bilder beim Lesen entstehen.

Ganz nebenbei lässt der Schriftsteller kleine Spuren einfließen, die nicht immer in die richtige Richtung weisen. Er regt dazu an, eigene Überlegungen anzustellen und punktet bei seinen Lesern mit unerwarteten Wendungen. Seine Fälle sind interessant und spannend gestaltet. Schon auf den ersten Seiten gelingt es Andrea Bonetto, die Leser in die Handlung hineinzuziehen und sie mit den Hauptprotagonisten bekannt zu machen.

Nicht immer sind sie ausschließlich sympathisch. Aber sie alle haben ihre Stärken und Schwächen, was sie authentisch werden lässt. Gleichzeitig sorgen die Dialoge innerhalb der Geschichten für abwechslungsreiche Unterhaltung. Sie sind ungezwungen dargestellt und wirken sehr glaubhaft. Die typische Ermittlungsarbeit wird anhand einer akribischen Fährtensuche dargestellt. Erst zum Ende bietet der Autor eine rundum plausible Auflösung.

Commissario Grassi-Reihe in der richtigen Reihenfolge: