Über den Autor Dan Brown:

Update: Am 4. Oktober 2017 erscheint mit „Origin“ der 5. Band der Robert Langdon-Reihe.

Der US-amerikanische Schriftsteller Dan Brown wurde 1964 in Exeter, New Hampshire geboren. Bevor er als Autor durchstartete, arbeitete er als Lehrer für Englisch und Spanisch. Um neben dem Beruf seinen ersten Roman beenden zu können, setzte er sich jeden Morgen um vier Uhr an den Schreibtisch. Noch bevor das Buch fertig war, kündigte Brown seinen Job im Vertrauen darauf, Erfolg mit der Veröffentlichung zu haben. Wie man heute sieht, tat er das völlig zu Recht.

Romane von Dan BrownDan Brown gilt unter Bücherliebhabern schon fast als Synonym für den spannenden Thriller schlechthin. Jedes seiner Bücher wird zum Bestseller. Die Geschichte von Browns Erfolg ist in der Literaturszene sehr überraschend, da er bereits mit seiner ersten Veröffentlichung Millionenauflagen erreichte, was vielen Autoren auch nach Jahrzehnten nicht vergönnt ist.

Das „Geheimnis“ der Romane von Dan Brown liegt wohl in den Inhalten. Diese verknüpfen die Vergangenheit, Gegenwart und Fantasie geschickt miteinander. Verschwörungstheorien bilden das Grundgerüst vieler Geschichten von dem Autor. Er verwebt sie mit Fakten aus der bekannten Geschichte und mit real existierenden Orten. So hat der Leser immer das Gefühl, dass die unglaublichen Ereignisse, in Browns Romanen geschehen, tatsächlich so passiert sein könnten.

Viele der Romane von Dan Brown spielen in Europa, wohin der Autor ausgedehnte Recherche-Reisen unternahm. Auch dies trägt dazu bei, dass die Thriller so realistisch wirken. Die Schauplätze sind bis ins letzte Detail originalgetreu wiedergegeben. Mittlerweile gibt es auch einen regelrechten Dan Brown-Tourismus. An den Schauplätzen seiner Bücher kann man geführte Touren buchen und sich selbst fühlen wie die Hauptfigur in einem Verschwörungsroman. Weil Brown so intensiv recherchiert hat, bieten gerade diese Touren seinen Lesern einen besonderen Reiz. Denn vieles aus den Brown-Büchern finden sie in der Realität wieder.

Die Robert Langdon Romane von Dan Brown:

Die wichtigste wiederkehrende Figur in mehreren Dan Brown-Romanen ist der Harvard-Professor Robert Langdon. Langdon ist intelligent, gut aussehend und beim weiblichen Geschlecht sehr beliebt. Sein Interesse für okkulte Gesellschaften und Geheimbünde bringt ihn in immer wieder neue Abenteuer. Außerdem ermöglicht sein umfassendes Wissen es Robert Langdon, auch den bestgehüteten Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Bei der Größe der Verschwörungen, denen er auf die Spur kommt, braucht es allerdings auch jemanden wie Robert Langdon, um sie zu lösen.

Einige der Romane mit Robert Langdon wurden bereits verfilmt. Ebenso wie die Bücher von Dan Brown wurden auch die Filme um den Professor zu Publikumsmagneten. Dies liegt sicher auch daran, dass die Filme durchweg hochkarätig besetzt sind. Robert Langdon wird beispielsweise von Tom Hanks gespielt. Ewan McGregor, Audrey Tautou und Jean Reno besetzten ebenfalls wichtige Rollen in den Verfilmungen.

Die Robert Langdon Romane in der richtigen Reihenfolge:

  1. Illuminati » bestellen
  2. Sakrileg » bestellen
  3. Das verlorene Symbol » bestellen
  4. Inferno » bestellen
  5. Origin » bestellen

Der Verfilmung der Robert Langdon-Bestseller:

Sakrileg wurde, mit Tom Hanks und Audrey Tautou in den Hauptrollen, unter dem Originaltitel „The Da Vinci Code“ erfolgreich verfilmt und ist auch auf DVD und Blu-ray erhältlich.

  • The Da Vinci Code – Sakrileg  » bestellen
  • Illuminati » bestellen
  • Inferno » bestellen

Weitere Romane Romane von Dan Brown:

  • Diabolus (1998) » bestellen
  • Meteor (2001) » bestellen
 

Seite weiterempfehlen: