Krissie Donald- Romane von Helen Fitzgerald

Krissie Donald- Romane von Helen FitzgeraldHelen Fitzgerald, eine aus Australien stammende Schriftstellerin, sorgt in jüngster Zeit mit ihren Krissie Donald-Romanen für Aufsehen. In dieser Serie geht es um Spannung in Verbindung mit schwarzem Humor.

Erschienen sind bisher zwei Romane:  “Furchtbar lieb” und “Letzte Beichte”. Schon beim Betrachten des Covers von “Letzte Beichte” kann man sich denken, dass es im Roman um schwarzen Humor geht. Der Einband zeigt eine Braut in weißem Brautkleid, die ein Messer in den Händen hält.

“Furchtbar lieb” ist der erste Roman um Hauptdarstellerin Krissie Donald. Diese möchte gemeinsam mit ihrer besten Freundin und deren Ehemann einen Urlaub in den schottischen Highlands verleben. Bereits auf der ersten Seite des Romans erfährt man, dass es um die Ehe der Freundin schlecht bestellt ist, da diese einfach nicht schwanger wird. Krissie wird mit dem Ehemann Kyle ein Verhältnis beginnen und der Urlaub wir keinen guten Verlauf nehmen – auch dies kündigt sich bereits im ersten Kapitel an. Spannung wird so direkt aufgebaut und der Leser zum Weiterschmöckern animiert. “Furchtbar lieb” war der erste Roman von Helen Fitzgerald – die Fortsetzung “Letzte Beichte” ließ allerdings nicht lange auf sich warten.

Hauptfigur Krissie Donald muss in “Letzte Beichte” den Tod einer Freundin verkraften. Damit ihr dies besser gelingt, nimmt sie einen Job als Sozialarbeiterin im städtischen Gefängnis an. Hier sind durchaus Parallelen zur Autorin zu erkennen, denn auch Helen Fitzgerald arbeitete als Sozialarbeiterin in einer Justizvollzugsanstalt. Hier nun muss Krissie Donald auf eigene Faust versuchen, die Unschuld eines Insassen zu beweisen und gerät dabei in einen Strudel aus Irrungen und Wirrungen. Sie freundet sich mit der Verlobten des Verurteilten an und steckt bald mittendrin in einer schier ausweglosen Beziehungskiste. Dabei wirkt die Hauptstellerin auf ihre tolpatschige Art und Weise jedoch so sympathisch, dass der Leser sofort in ihren Bann gezogen wird. Eine Mischung aus Ironie, schwarzem Humor und ein wenig Horror und Thriller macht die Serie rund um Krissie Donald so beliebt.

Auch die Hauptdarstellerin Krissie Donald selbst jedoch wirkt auf Anhieb sympathisch. Sich selbst bezeichnet Krissie als “gescheiterte Existenz”, als Mutter wider Willen und nicht in der Lage, Verantwortung zu übernehmen. Doch gerade diese Eigenschaften machen die Hauptperson so sympathisch, da sie durchaus menschliche Züge hat und jeder sich auf der Stelle mit ihr identifizieren kann.

Die Krissie Donald- Romane von Helen Fitzgerald in der richtigen Reihenfolge:

  1. Furchtbar lieb » bestellen
  2. Letzte Beichte » bestellen

Diesen Artikel als PDF speichern oder weiterempfehlen:

Download PDF

 

line
footer
Bücherserien.de » Buchvorstellungen » Krissie Donald- Romane von Helen Fitzgerald